Weltnaturerbe Wattenmeer

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Mit einer einzigartigen Ausstellung mit Fotos, die alle im Kulturraum Wattenmeer entstanden sind, startet das Hotel Miramar (Tönning/Nordfriesland) in seine diesjährige Ausstellungssaison.
Im Juni 2009 erklärte die UNESCO den Naturraum Wattenmeer offiziell zum Weltnaturerbe. Weltweit erhielten diesen „Nobelpreis der Natur“ nur 176 einzigartige Naturlandschaften wie beispielsweise der Gran Canyon oder die Galapagos-Inseln. 10.000 Quadratkilometer umfasst das Schutzgebiet und erstreckt sich über 400km Küste.
Der Fotograf Martin Stock hat zu diesem Thema 2009 einen faszinierenden Bildband vorgelegt, der das „Weltnaturerbe Wattenmeer“ einer breiteren Öffentlichkeit vorstellt.
Analog zum Bildband porträtiert auch diese Ausstellung eine spröde, oft raue Welt, deren Schönheit und Poesie sich oftmals erst auf den zweiten Blick erschließt. Eine Zeile von Christian Morgenstern charakterisiert dies äußerst treffend: „Es gibt keine Seele, die nicht ihr Wattenmeer hätte, in dem zur Zeiten der Ebbe jedermann spazieren gehen kann.“
Der einzigartige Lebensraum des Weltnaturerbes Wattenmeer wird in ungewohnten Perspektiven und Ausschnitten präsentiert und konzentriert sich geographisch hauptsächlich auf die schleswig-holsteinische Westküste.
Nach Stocks erfolgreicher Ausstellung im vergangenen Herbst im Hotel Miramar („Wattenmeerzwerge“) sind diese Exponate quasi als Ergänzung zu sehen: jetzt stehen nicht mehr nur die kleinen Bewohner des Wattenmeers im Mittelpunkt, sondern die Landschaft an sich in ihrer unglaublichen Vielfalt und steten Wandelbarkeit. In Luftaufnahmen, beeindruckenden Landschafts- und Meerbildern sowie detaillierten Makroaufnahmen wird die Natur vor unserer Haustür wahrhaft zu einem „magischen“ Ort.
Diese hervorragend komponierte Ausstellung Stocks darf – wie auch seine Publikation – als sanfte Mahnung verstanden werden, unseren Nachkommen dieses einmalige Erbe zu erhalten.

Dr. Martin Stock arbeitet als Biologe in der Monitoringabteilung im Nationalparkamt Schleswig-Holsteinisches Wattenmeer. Außerdem ist er als Fotograf im Nationalpark unterwegs; aus dieser Tätigkeit ging eine Reihe von Publikationen, Kalendern und Bildbänden hervor. In den letzten Jahren hat er das Fotoprojekt „Wandel im Watt“ ins Leben gerufen. Seit einiger Zeit sind seine Bilder auch als Diavographien oder Fine Art Objekte auf Leinwand in verschiedenen Ausstellungen zu sehen.
Lesetipp:
WELTNATURERBE WATTENMEER. Von Martin Stock und Ute Wilhelmsen
176 Seiten, 178 Farbabb., z.T. ganzseitig, geb., ISBN 978-3-529-05321-4. € 29,90; Wachholtz Verlag.

Dauer der Ausstellung: 14.3. – 2.5.2010. Öffnungszeiten: tägl. 8.00 Uhr bis 23.00 Uhr.

Beitrag von auf 3. März 2010. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste