Wesel – Was macht man mit einem Wintergarten im Sommer?

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Wenn es kalt ist, sitzen die Menschen gerne im Wintergarten. Gerade wenn es draußen schneit, kann man es sich im Wintergarten mit einem warmen Tee richtig schön gemütlich machen. Doch es wird wärmer, der Frühling kommt und der natürliche Drang des Menschen ist es, in die blühende Natur zu gehen und die ersten warmen Sonnenstrahlen auf der heimischen Terrasse zu genießen. Je wärmer es wird, desto weniger möchten die Menschen in ihrem Wintergarten sitzen.

Also, was macht man mit dem Wintergarten, der im Sommer durch die tropischen Temperaturen und die hohe Luftfeuchtigkeit eher einem Gewächshaus gleicht? Vendano hat eine Lösung entwickelt, die diesem Problem Abhilfe schafft. Die Terrassenüberdachungen sind im Winter ein gemütlicher Wintergarten. Durch die gebogenen Scheiben, die vom Boden bis zur Wand reichen, erwärmt sich der Raum unter der Terrassenüberdachung schnell auf eine angenehme Temperatur und im Sommer oder Frühjahr lassen sich die einzelnen Element einfach auf die Seite schieben, so dass man im Freien sitzt.
Die Terrassenüberdachungen erfreuen sich größter Beliebtheit in Wesel, einem kleinen Ort an der holländischen Grenze. Vendano bietet die Terrassenüberdachungen deutschlandweit und auf Wunsch auch im Ausland an.

Beitrag von auf 1. April 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste