Wie schlägt sich Michael Patrick Kelly gegen Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Michi Beck& Smudo? „The Voice of Germany“ startet am Donnerstag, 18. Oktober (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 


Yvonne Catterfeld hat ihn erst im „The Voice of Germany“-Studio
kennen gelernt. Die „Fantastischen 2“ Smudo und Michi Beck sind ihm
in den 90ern immer mal wieder Backstage begegnet. Für Mark Forster
ist er nicht nur ein „echter Freund“, sondern auch echt „gefährlich“:
Sänger und Musikproduzent Michael Patrick Kelly wird ab Herbst neben
Yvonne Catterfeld, Mark Forster, Michi Beck & Smudo in Deutschlands
beliebtester Musikshow auf dem roten Stuhl Platz nehmen. „The Voice
of Germany“, ab Donnerstag, 18. Oktober auf ProSieben und ab Sonntag,
21. Oktober in SAT.1.

Yvonne Catterfeld: „Ich habe ihn tatsächlich erst einen Tag vor
den Blind Auditions kennengelernt. Es macht sehr viel Spaß, ihm
zuzusehen und zuzuhören, auch wenn er die Bühne für sich – im
wahrsten Sinne des Wortes – einnimmt. Und ich mag, dass er hinter der
Bühne sehr geerdet, nahbar und bescheiden ist. Dann ist er ganz
anders als im ‚Coach-Fight‘. Aber er darf das. Er ist, glaube ich,
mit Abstand der erfolgreichste und erfahrenste Künstler von uns!?“

Michi Beck und Smudo: „Wir kennen Paddy natürlich aus den 90ern.
Da sind wir uns immer wieder als Kollegen hinter der Bühne begegnet,
aber mehr als ‚Hallo‘ war da nie drin. Es ist toll, ihn im Rahmen von
‚The Voice of Germany‘ näher kennenzulernen. Michael Patrick hat ein
erstaunliches, fast enzyklopädienhaftes Musikwissen, was ihn als
Konkurrent natürlich gefährlich macht. Aber er hat auch Sportsgeist.
Das macht ihn zu einem tollen Mitspieler.“

Mark Forster: „Paddy ist, als ‚der Neue‘, natürlich erstmal
gefährlich, weil ich ihn als Coach noch nicht so richtig einschätzen
kann. Privat kennen wir uns schon eine Weile und ich würde ihn einen
echten Freund nennen. Paddy ist ein unglaublicher Künstler und Mensch
und eine große Bereicherung.“

Schon als Kleinkind erlernte Michael Patrick Kelly die ersten
Instrumente und das ABC des Songwritings, um dann als Teenager mit
seinen Hits plötzlich der Schwarm einer ganzen Generation zu werden.
Bei den „Voice“-Talenten ist ihm eine Sache ganz besonders wichtig:
„Für mich ist das technische Können allein nicht entscheidend,
sondern ob mich eine Stimme wirklich berührt. Ich suche nach
herausragenden Personalities, die mit ihrer Seele singen.“

Moderiert wird „The Voice of Germany“ von Lena Gercke und Thore
Schölermann.

Weitere Infos rund um „The Voice of Germany“ finden Sie auf der
Presseseite http://presse.prosieben.de/TVOG2018.

„The Voice of Germany“, ab Donnerstag, 18. Oktober auf ProSieben
und ab Sonntag, 21. Oktober in SAT.1.

Bei Fragen:

ProSiebenSat.1 TV Deutschland GmbH
Kommunikation/PR Entertainment
Tina Land, Carina Castrovillari
Tel. +49 [89] 9507-1192, -1108
Tina.Land@ProSiebenSat1.com
Carina.Castrovillari@ProSiebenSat1.com

Bildredaktion:
Susi Lindlbauer
Tel. +49 [30] 3198 – 80822
Susi.Lindlbauer@ProSiebenSat1.com

Original-Content von: The Voice of Germany, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 3. September 2018. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste