Wilhelm Büchner Hochschule startet mit drei neuen Studiengängen ins Jahr 2010

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


>

Private Hochschule für Technik setzt auf Innovation und Qualität

Pfungstadt bei Darmstadt, 4. Januar 2010 ? Mit den neuen Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen Produktion (Bachelor of Engineering), Informatik (Bachelor of Science) und Innovations- und Technologiemanagement (Master of Science) startet die Wilhelm Büchner Hochschule ins Jahr 2010. Die Studiengänge spiegeln den Anspruch der Wilhelm Büchner Hochschule, im Sinne ihres Namensgebers technische Entwicklungen voranzutreiben und umzusetzen. Wilhelm Büchner, der jüngere Bruder des bekannten Dichters Georg Büchner, war technikbegeisterter Wissenschaftler, Industrieller und Bildungspolitiker. Er strebte stets nach neuen Erkenntnissen und setzte sie mit großem Erfolg um. Diesem innovativen Leitgedanken folgend bietet die Wilhelm Büchner Hochschule interdisziplinäre Studiengänge, die neuestes technisches Wissen, betriebswirtschaftliches Know-how und Führungswissen integrieren.

Die drei neuen Studiengänge:
„Innovations- und Technologiemanagement (Master of Science)“ ? Neue technologische Optionen frühzeitig erkennen und für den wirtschaftlichen Erfolg eines Unternehmens umsetzen zu können, ist eine entscheidende Fähigkeit im Management. Der 4-semestrige Masterstudiengang Innovations- und Technologiemanagement bereitet Absolventen technischer und naturwissenschaftlicher Studiengänge oder Absolventen der Informatik auf den Innovationswettlauf im internationalen Wettbewerb vor. Wer einen ingenieurwissenschaftlichen Bachelor- oder Diplomabschluss hat, erwirbt mit dem Masterabschluss je nach gewähltem Studienschwerpunkt ? Innovationsmanagement, Technologiemanagement oder Qualitätsmanagement ? die Zusatzqualifikation Vertriebs-, Patent- bzw. Qualitätsingenieur/in.

„Wirtschaftsingenieurwesen Produktion (Bachelor of Engineering)“ ? Der 7-semestrige Studiengang führt in die komplexen Fertigungsprozesse der produzierenden Industrie ein. Die Studierenden beschäftigen sich interdisziplinär mit allen wichtigen technischen und kaufmännischen Aspekten, die für Unternehmensentscheidungen relevant sind. Gleichzeitig erwerben sie funktionsübergreifende Managementkompetenzen für eine Karriere im Spannungsfeld zwischen Wirtschaft und Technik. Absolventen dieses Studiengangs haben das Unternehmen als Einheit im Blick und sind damit bestens für den Arbeitsmarkt gerüstet.

„Informatik (Bachelor of Science)“ ? Die Berufsaussichten in der IT-Branche sind hervorragend: Knapp 80 Prozent der kleinen und mittleren Unternehmen (KMU) im Bereich der Informations- und Kommunikationstechnologien (IKT) in Deutschland gehen von einem erhöhten Fachkräftebedarf bis 2015 aus. Laut der aktuellen IT-Fachkräftestudie des BMBF und BITKOM suchen Unternehmen vor allem Fachkräfte, die Wissenschaft und Anwendung im Beruf zusammenbringen. Der kompakte, 6-semestrige Studiengang erfüllt diese Anforderungen des Marktes. Er bereitet die Studierenden als Generalisten auf viele Einsatzmöglichkeiten in der IT-Branche, aber auch für andere Bereiche wie Produktion, Vertrieb oder Verwaltung vor. Neben den Informatik-Themen mit speziellen Wahlmöglichkeiten werden Kompetenzen in den Gebieten Businessmanagement, Kommunikation und Führung vermittelt. Daher erwarten die Absolventen als Führungskräfte beste Berufsaussichten auf dem IT-Arbeitsmarkt mit seinen wechselnden Anforderungen.

„Unsere innovativen Fernstudiengänge und die steigende Zahl der Studierenden bestätigen unsere Erfolgsstrategie. Seit ihrer Gründung vor nahezu 13 Jahren hat sich die Wilhelm Büchner Hochschule mit über 5 000 Studierenden zu Deutschlands größter privater Hochschule für Technik entwickelt“, so Thomas Kirchenkamp, Hochschulmanager der Wilhelm Büchner Hochschule. 1997 startete die Hochschule mit dem Diplom-Studiengang Informatik, 2002 kam der Fachbereich Ingenieurwissenschaften dazu. Bereits im Frühjahr 2007 wurden die ersten Bachelor-Studiengänge eingerichtet. Aktuell bietet die Hochschule in den Fachrichtungen Informatik, Mechatronik, Maschinenbau, Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement acht Bachelor-Studiengänge, drei Master-Studiengänge und den einjährigen Weiterbildungsstudiengang General Management in fünf Vertiefungsrichtungen an.

Hoher Serviceanspruch
Die Wilhelm Büchner Hochschule hat sich einem weiteren Qualitätsanspruch verschrieben: Berufstätigen durch ein ausgefeiltes Studienkonzept und besondere Serviceleistungen ein berufsbegleitendes Bachelor- oder Masterstudium zu ermöglichen. Das Fernstudienkonzept basiert auf einem Methodenmix aus Fernlernen mit schriftlichem Studienmaterial, Online-Studium, Präsenzphasen, persönlichen Kontakten und individuellem Feedback zum persönlichen Lernfortschritt. Der Studienbeginn ist jederzeit möglich, wobei die Studierenden das Lernen zeit- und ortsunabhängig an ihre berufliche und private Situation anpassen können. Während der Präsenzphasen sowie auf dem Online-Campus StudyOnline lassen sich Kontakte zu Mitstudierenden, Dozenten und Tutoren knüpfen. Informationen zum Fernstudium und zur Hochschule sind telefonisch unter 06157 806-404 oder per E-Mail über info@wb-fernstudium.de erhältlich.

Druckfähige Bilddaten: emma.deil@maisberger.com; Verwendung ausschließlich im Zusammenhang mit der Wilhelm Büchner Hochschule. Um die Zusendung eines Belegexemplars wird gebeten.

Bildunterschrift: Mit den neuen Studiengängen Wirtschaftsingenieurwesen Produktion (Bachelor of Engineering), Informatik (Bachelor of Science) und Innovations- und Technologiemanagement (Master of Science) startet die Wilhelm Büchner Hochschule ins Jahr 2010.

Über die Wilhelm Büchner Hochschule:
Mit über 5 000 Studierenden ist die staatlich anerkannte Wilhelm Büchner Hochschule die größte private Hochschule für Technik in Deutschland. Das Studienangebot der in Pfungstadt bei Darmstadt ansässigen Fernhochschule richtet sich schwerpunktmäßig an Berufstätige und umfasst Bachelor- und Masterstudiengänge in den Fachrichtungen Informatik, Elektrotechnik, Mechatronik, Maschinenbau, Wirtschaftsingenieurwesen und Technologiemanagement. Alle Studiengänge zeichnen sich dadurch aus, dass sie nicht nur das nötige technische Fachwissen, sondern auch fachübergreifende Kompetenzen wie Betriebswirtschaft, Führung und Kommunikation vermitteln. Absolventen sind dadurch in der Lage, komplexe Projekte oder ganze Unternehmensbereiche zu führen. Mit dem Online-Campus „StudyOnline“, persönlicher Studienbetreuung, schnell erreichbaren Tutoren sowie einem aktiven Netzwerk versteht sich die zur Klett-Gruppe gehörende Wilhelm Büchner Hochschule als Service-Hochschule für Berufstätige.

Weitere Informationen unter: www.wb-fernstudium.de

Kontakt
Wilhelm Büchner Hochschule
Corinna Scheer
Ostendstraße 3
64319 Pfungstadt bei Darmstadt
Tel. +49 (0) 6157-806-932
Fax +49 (0) 6157-806-400
corinna.scheer@sgd.de

Maisberger GmbH
Emma Deil-Frank/André Nowak
Kirchenstraße 15
81675 München
Tel. +49 (0) 89-419599-72/-15
Fax +49 (0) 89-419599-12
emma.deil@maisberger.com
andre.nowak@maisberger.com

Beitrag von auf 4. Januar 2010. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste