Winterromantik und Frühlingssonne: Die Topkombi in der Salzburger Sportwelt

Abgelegt unter: Freizeit |


In der Salzburger Sportwelt läuft es zum Sonnenskilauf wie geschmiert – auf den toppräparierten und schneesicheren Pisten ebenso wie abseits. Radstadt ist besonders vielfältig, was sein Schneealternativprogramm betrifft. Hier fahren „Kings of the Rodel“ bei Tag und Nacht auf die mit sechs km längste Rodelbahn der Salzburger Sportwelt bei der 8er-Königslehen-Gondelbahn ab (Leihrodel direkt bei der Talstation). In Flachau sorgen neben Rodeln auch Snowtubing und -rafting im Schlauchboot für speedige Wintererlebnisse. Grenzenlosen Skigenuss bis April verspricht Altenmarkt-Zauchensee, das höchst gelegene und absolut schneesichere Skigebiet der Salzburger Sportwelt. Hier gilt das Motto „vom 4-Sterne-Hotel direkt auf die Piste“ – auch für Familien ein besonders Nerven schonendes Argument. In allen Sportwelt-Orten geht der Skispaß abseits der Skipisten in die Verlängerung. Hunderte Kilometer Loipen – darunter auch absolut schneesichere Höhenrouten – lassen Doppelspurfans vor der traumhaften Bergwelt ausschwingen. Zu den besonderen Erlebnissen zählt eine Pferdeschlittenfahrt zur Filzmooser Hofalm mit der Bischofsmütze als einzigartiger Kulisse. In der Ober- oder Unterhofalm kehren Durstige auf einen heißen Tee oder Glühwein ein. Winterreiten und Schneeschuhwandern gehören zu den Bewegungserlebnissen, die auch nach dem Urlaub noch lange nachwirken. Zur Salzburger Sportwelt zählen die acht Orte Flachau, Wagrain, St. Johann-Alpendorf, Radstadt, Altenmarkt-Zauchensee, Kleinarl, Eben und Filzmoos. Die rasche Erreichbarkeit macht die Entscheidung für ein paar Tage Sonne und Schnee tanken ganz einfach.

Topskiangebot 09.–30.01.10 • 13.03.10 bis Saisonende Salzburger Sportwelt
 Angebot: 7 Übernachtungen in gewünschter Kategorie + 6-Tages-Skipass für Ski amadé
 Preise p. P.: Frühstückspension ab 400 Euro • Gasthof/Hotel***/HP ab 561 Euro • Hotel****/HP ab 708 Euro
Anreise Salzburger Sportwelt
 Auto: A10-Tauernautobahn (Salzburg–Villach) Ausfahrt Bischofshofen – Bundesstraße in den Urlaubsort
 Bahn: Bahnknoten Bischofshofen • Schnellzugstation Radstadt • Schnellzugstation St. Johann im Pongau
 Flug: Salzburg Airport W. A. Mozart (ca. 70 km) • München Airport F. J. Strauß (ca. 200 km)

2.280 Zeichen
Abdruck honorarfrei,
Belegexemplar erbeten!

Beitrag von auf 7. Januar 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste