Witziges Kopfkino – der Roman „Solo für Anna“

Abgelegt unter: Literatur |


Was Männer alles tun, wenn die Quarterlife Crisis einsetzt, wurde selten so witzig und charmant erzählt.
Auto gefahren wird natürlich auch, wie es sich für einen literarischen Roadmovie gehört. Schließlich plant der Tagedieb Frank nicht nur, seine verschollene Traumfrau Anna wieder zu finden, sondern auch das zehn Jahre verspätete Comeback seiner Studentenband – inklusive „Welttournee durch Bayern“. Dass es die Jungs stattdessen nach Hamburg verschlägt, hat viel mit einer attraktiven Anhalterin zu tun…

Am Ende ihres Roadtrips stellen die Protagonisten fest, dass sich die Frage „Brennt das Feuer noch?“ nicht nur auf die Musik bezieht.

„Solo für Anna“ erscheint Ende August bei Piper Boulevard.

Beitrag von auf 18. August 2008. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste