„Wohlfühlen“ neu interpretiert im Wanderhotel Gassner

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Außenansicht des Hotels im Sommer (Wanderhotel Gassner)
 

Ab Sommer 2020 schlägt das Wanderhotel Gassner in Neukirchen am Großvenediger ein neues Kapitel in Sachen Wellness und Achtsamkeit auf. Durch ein neues Garten-Spa mit Naturpool und Panorama-Außensauna – sowie viel Platz zum Kuscheln und Träumen.

Das Wissen von gestern und die Visionen für morgen: Aus der Schnittmenge entsteht die sehr heutige und zeitgeistige Gastfreundschaft im Wanderhotel Gassner**** in Neukirchen am Großvenediger. Mit dem neuen Crystal Garten-Spa erfüllen sich die Geschwister Hans-Peter und Sonja Gassner einen lang gehegten Wunsch. Den Gästen eröffnen sich damit weitere lauschige Lieblingsplätze unter der Sonne zusätzlich zum bestehenden, 500 m² großen Crystal Spa im Hotel. Der Garten wird dafür behutsam umgestaltet. Rund um den Naturpool entstehen Holz-Liegeflächen mit Entspannungsbetten. Hier kann man auf dem warmen Holz sitzen und die Füße ins Wasser baumeln lassen oder seine Runden im Naturpool drehen. Fast mitten in der Natur ist man auch in der neuen Panorama-Außensauna mit Schwitzstube, Salzgrotte, Eisbrunnen, Infrarotliegen, Ruheraum und Sonnen-Panoramaterrasse. Wer danach ins kühle Nass das Naturpools eintaucht und seine Längen zieht, bringt Körper, Geist und Seele in perfekte Balance.

Achtsamkeit im größten Schutzgebiet Österreichs

Achtsamkeit für sich und die Natur ist schon lange ein großes Thema im Wanderhotel Gassner. Schließlich befindet man sich inmitten der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern, einer der imposantesten Hochgebirgslandschaften der Erde. Für die kleinen Gäste eröffnet der neue Naturspielplatz mit Nestschaukel, Hängebrücke, Kletterturm und Niederseilgarten ab dem Sommer deshalb noch mehr Freiräume unter freiem Himmel. Um die reine Natur dreht sich aber auch die bodenständig-innovative Küche, für die Hans-Peter Gassner verantwortlich zeichnet. Ehrlicher Naturgenuss ist dem Küchenchef ein echtes Anliegen, weshalb er mit Vorliebe Produkte aus der hauseigenen Landwirtschaft, der eigenen Jagd und aus dem Bio-Kräutergarten verkocht.

Urlaub über dem Alltag im Gassner-Baumhaus

Schon ab kommenden Winter gibt es im Wanderhotel Gassner einen zusätzlichen „Sehnsuchtsplatz“, der Kindheitsträume wahr werden lässt und ein echtes „Mitten-in der-Natur-Gefühl“ vermittelt: das neue Gassner-Baumhaus am Waldrand für zwei Erwachsene und zwei bis drei Kinder. Auf 147 m2 Wohnfläche finden ein großes Wohnzimmer, ein separates Kinderzimmer, ein „Natur-Luxus Badezimmer“ und ein kuscheliges Schlafzimmer unter dem Giebel Platz. Natürliche Materialien wie Altholz, Loden und Leinen prägen das Ambiente. Von der 53 m² großen Holzterrasse schweift der Blick über die Baumwipfel ins Tal und in die umliegende Bergwelt. Nur ein paar Schritte sind es vom Gassner-Baumhaus ins Hotel. Das Wanderhotel Gassner zählt zu den „best alpine Wanderhotels“ mit fünf Bergkristallen und trägt den HolidayCheck Award. Das durchdachte und immer wieder erneuerte Urlaubsangebot macht das Haus von Hans-Peter und Sonja Gassner zu einer der besten Adressen in der Ferienregion Nationalpark Hohe Tauern.

www.hotel-gassner.at

Beitrag von auf 2. Oktober 2019. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste