“www.kultur-kreativ-wirtschaft.de“ geht online: Neues Internetportal der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Gemeinsame Pressemitteilung des Bundesministeriums für Wirtschaft und Technologie und des Beauftragten für Kultur und Medien

Datum: 31.3.2010

Das neue Internetportal “ www.kultur-kreativ-wirtschaft.de “ der Initiative Kultur- und Kreativwirtschaft der Bundesregierung ist online. Das Portal stellt die Ziele und Maßnahmen der Initiative vor, beschreibt die Teilbranchen der Kultur- und Kreativwirtschaft und bietet Informationen für Gründerinnen, Gründer, Selbständige und Unternehmen, die in der Kultur- und Kreativwirtschaft tätig sind.

Der Bundesminister für Wirtschaft und Technologie, Rainer Brüderle: „Mit dem Internetportal wollen wir nicht nur über die Initiative der Bundesregierung informieren, sondern den Kulturschaffenden und Kreativen auch den Weg zu bestehenden Service-, Beratungs- und Förderangeboten weisen. Insbesondere jungen Gründern und Talenten soll das Portal praxisorientierte Hilfestellungen bieten.“

Im Detail bietet “ www.kultur-kreativ-wirtschaft.de„:
Daten und Fakten zur Kultur- und Kreativwirtschaft und ihrer Teilmärkte in Deutschland,
Informationen zu den Aktivitäten und Projekten der Initiative,
Informationen zu Gründung und beruflicher Selbständigkeit in der Kultur- und Kreativwirtschaft,
Adressen von Informations- und Beratungsangeboten für Kultur- und Kreativschaffende,
Möglichkeiten zur Vernetzung innerhalb der Branche,
aktuelle Meldungen und Termine sowie weiterführende Links und eine Mediathek.

Der Beauftragte der Bundesregierung für Kultur und Medien, Staatsminister Bernd Neumann: „Mit dem Internetportal steht nun – neben der Einrichtung des Kompetenzzentrums Kultur- und Kreativwirtschaft des Bundes und seiner Regionalbüros – ein weiteres wichtiges Instrument zur Unterstützung der Kultur- und Kreativschaffenden und der Stärkung der Branche zur Verfügung.“
Weiterführende Informationen

Für Rückfragen zu Pressemitteilungen, Tagesnachrichten, Reden und Statements wenden Sie sich bitte an:
Pressestelle des BMWi
Telefon: 03018-615-6121 oder -6131
E-Mail: pressestelle@bmwi.bund.de

Beitrag von auf 31. März 2010. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste