www.mein-nothelfer.de: Das Handy als Lebensretter

Abgelegt unter: Gesundheit |


Ratingen – Im Falle eines Unfalls sind die Notfall-Erstversorger (Rettungssanitäter, Notärzte, Feuerwehren) auf schnelle, oft lebensrettende Informationen angewiesen. Doch wo und wie finden Sie diese Informationen? Woher sollen sie wissen, welche Angehörigen oder Freunde sie kontaktieren können? Inzwischen ist es Fakt, dass nahezu alle Unfallopfer Handys bei sich tragen. Die Internetseite „www.mein-nothelfer.de“ bietet die ideale Lösung, um das Display eines Mobiltelefons präventiv als Plattform für persönliche, individuelle Notfallangaben zu nutzen. Das können zwei Telefonnummern sein, aber auch Hinweise wie „Allergie“, „Diabetes“ oder die Blutgruppe.

Von der Internetseite „www.mein-nothelfer.de“ können in wenigen Schritten Handy-Hintergrundbilder heruntergeladen werden, die zuvor mit den relevanten Notfallangaben versehen wurden. Nach Aktivierung des ausgewählten Hintergrundbildes (Beispiel siehe Abbildung) auf dem Handy-Display haben Ersthelfer oder Krankenhausmitarbeiter alle wichtigen Informationen sofort vor Augen und können problemlos Kontakt zu den Angehörigen aufnehmen.

Dieser InterMedia-Service kostet 1,99 EUR pro Hintergrundbild. Der Betrag wird über die Handyrechnung abgerechnet und eingezogen. Wichtig: Es handelt sich dabei weder um ein Abonnement-Verfahren noch entstehen weitergehende Verpflichtungen.

Beitrag von auf 9. März 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste