Zoom Q3 -– Pocket-Camcorder mit hochwertiger Tonqualität

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


Berlin, 13.8.2009 – Der beste Ton zum Bild – unter diesem Motto präsentiert der japanische Hersteller Zoom seinen ersten SDHC-Pocket-Camcorder. Der ultrakompakte „Handy-Rekorder“ bringt alle professionellen Features mit, die von einem robusten Camcorder für den rauen Sport- und Freizeit-Einsatz erwartet werden. Über die Zoom-Video-Software ist ein direkter YouTube-Upload möglich: So lassen sich die jüngsten Erlebnisse mit Freunden auf der ganzen Welt teilen.

Das Objektiv mit festem Fokus (0,8m bis unendlich) liefert eine ordentliche Bildqualität für Aufnahmen im PAL- oder NTSC-Format mit einer Auflösung von bis zu 640 x 480 Bildpunkten bei 30 Bildern pro Sekunde. Aufgezeichnet wird im MPEG-4-SP-Format. Für die Kontrolle des aufgezeichneten Materials verfügt der Zoom Q3 auf der Rückseite über einen 2,4 Zoll großen Farb-LCD mit einer Auflösung von 320 x 240 Pixeln. Das eingebaute, gut geschützte Stereo-Mikrofon in X/Y-Kapselanordnung sorgt für einen hervorragenden Sound mit exzellenter Stereoabbildung. Der Widerstand (Gain) lässt sich in zwei Stufen manuell der Umgebungslautstärke anpassen, oder alternativ im Auto-Modus betreiben. In bester Pocketrekorder-Tradition unterstützt der Q3 eine Vielzahl von Audio-Formaten: Mit einer Auflösung von 16 oder 24 Bit kann mit wahlweise 44,1 oder 48 kHZ im PCM-Wave- oder direkt im MP3-Format aufgezeichnet werden. Für den Betrieb werde zwei AA-Batterien benötigt. Über USB 2.0 kann der Zoom Q3 sowohl mit Windows-PCs als auch mit Apple-Macintosh-Computern verbunden werden.

Im Lieferumfang befinden sich eine Editing-Software von Zoom mit YouTube-Upload-Funktion, Apple Quicktime, eine SD-Karte mit 2 Gigabyte Kapazität, ein Windschutz für die integrierten Mikrofone, ein Composite-AV-Kabel für den Anschluss an ein TV-Gerät sowie eine praktische Tragetasche. Durch ein Stativgewinde an der Unterseite lässt sich der Zoom Q3 auf allen gängigen Foto- und Videokamerastative befestigen.

Sound Service präsentiert als Zoom-Vertrieb den Q3 erstmals auf der IFA in Berlin der Öffentlichkeit. Der Pocket-Camcorder kann vom 4. bis zum 9. September in Halle 15.1, Stand 115 nach Herzenslust ausprobiert werden. Der Zoom Q3 ist ab September 2009 für 297 Euro im Handel erhältlich.

Beitrag von auf 13. August 2009. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste