Zum 10jährigen Jubiläum knallen die Korken: Nomacorc produziert seinen 10 Milliardsten Stopfen

Abgelegt unter: Freizeit |


Thimister-Clermont, 20. April 2010. Die Unternehmensgeschichte von Nomacorc begann vor zehn Jahren, als Weinliebhaber nach einer Lösung gegen korkigen Wein suchten. Heute ist das Unternehmen zum weltweit größten Hersteller von alternativen Weinverschlüssen geworden. 2009 produzierte Nomacorc seinen zehn Milliardsten Stopfen, der jetzt seinen Weg in eine Flasche des Weinguts Cantele in Italien findet und dort das Aroma vor äußeren Einflüssen schützt. Zudem wächst das Unternehmen kontinuierlich im hart umkämpften Markt für Weinverschlüsse.

„Wir sind sehr stolz darauf, dass wir trotz eines wirtschaftlich schwachen Jahres in unserem Markt Wachstum verzeichnen konnten“, sagt Lars von Kantzow, CEO von Nomacorc. „Bei Winzern sind unsere Korken nach wie vor sehr beliebt, weil sie eine konstante Sauerstoffdurchlässigkeit und eine optimale Reifung des Weins innerhalb der Flasche garantieren.“

Auch in der zweiten Hälfte von 2009 konnte Nomacorc auf den europäischen Märkten ein zweistelliges Wachstum beibehalten. Aufgrund der hohen Produktionsmenge gelten die Korken des Unternehmens als die führenden alternativen Weinverschlüsse in Deutschland, Frankreich, den USA und anderen Ländern.

„Wir verwenden die Verschlüsse von Nomacorc seit vielen Jahren für unsere Rot- und Weissweine“, sagt Paolo Cantele, Winzer des Weinguts Cantele in Italien und Empfänger des zehn Milliardsten Korkens. „Mit der Qualität der Nomacorc-Verschlüsse sowie mit dem hervorragenden Serviceangebot des Unternehmens sind wir sehr zufrieden.“

Beitrag von auf 20. April 2010. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste