Zum Christkindlmarkt nach Passau

Abgelegt unter: Hotel & Gaststätten |


Weihnachten liegt in der Luft, es duftet nach Lebkuchen, Bratäpfeln, Glühwein und Bienenwachs, die Lichter strahlen und heimelige Holzhütten laden ein – in vielen deutschen Städten hat die Zeit der Weihnachtsmärkte begonnen. Von einem ganz speziellen Reiz ist der Passauer Christkindlmarkt vor der einzigartigen Kulisse des Stephansdoms inmitten der bezaubernden Passauer Altstadt.

In den Adventswochen vor dem Heiligen Abend finden viele Passauer und Gäste von außerhalb auf den Domplatz, um einen Bummel über den Markt mit seinem Flair, seiner stilvollen Dekoration und dem ausgesuchten Warenangebot zu unternehmen. Hier kann man regionale Spezialitäten entdecken, dazu die Erzeugnisse verschiedener Handwerke in ihrer traditionellen Kunstfertigkeit.

Begleitet wird der Christkindlmarkt von einem attraktiven Rahmenprogramm, von Konzerten im Dom und anderen Kirchen der Altstadt, von Chören, Blaskapellen, Kindertanzgruppen und vielem mehr.

Kenner verbinden den Besuch des Christkindlmarkts mit ein paar erholsamen Tagen im nahen Bayerischen Wald. Etwa in Mitterfirmiansreut, gerade mal 55 Autokilometer von Passau entfernt. Dort wartet die klare Luft des Mittelgebirges auf einen, eine wunderschöne Landschaft gibt es gratis dazu. Und viel Ruhe, genau das Richtige für die oft hektische Vorweihnachtszeit.

Ein beliebter Fluchtpunkt in Mitterfirmianrsreut ist das Haus Waldeck, ein Drei Sterne Komfort-Haus am ruhigen Ortsende. Das Hotel hat viele Freunde – unter Singles, Paaren, Familie und Hundehaltern. Vierbeiner sind dort nämlich ebenso herzlich willkommen wie die großen Gäste.

Nach einem erfrischenden Tag in der Winterlandschaft wartet das gemütliche Landhotel mit einer ganzen Palette an Möglichkeiten zum Relaxen auf. Dazu gehört die Vital-Landschaft mit Hallenbad, Sauna, Dampfsauna, Whirlpool und Solarium. Im Angebot sind auch zahlreiche Wellness-Anwendungen. Die Bibliothek des Hotels führt mehr als 1000 Bücher. Auch den Kleinen wird es nicht langweilig im Kinderspielzimmer oder beim Billard, Dart und Tischtennis.

Und abends genießt man eine gute Küche, die sich immer etwas Besonderes einfallen lässt. Ganz abgesehen von der familiären, herzlichen Atmosphäre, für die das Landhotel Haus Waldeck berühmt ist.

Beitrag von auf 29. November 2009. Abgelegt unter Hotel & Gaststätten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste