28 Stunden Literatur: Samuel Finzi liest „Biografie“ von Maxim Biller (FOTO)

Abgelegt unter: Kunst & Kultur,Literatur |



 

Vollständige Lesung des Romans in der ARD Audiothek, der SWR2 App und auf SWR2.de (ab 21.9.) / Lange Lesenacht am 25.9. in SWR2

Am Ende war der Schauspieler Samuel Finzi einfach nur „glücklich“: 20 Tage dauerten die Aufnahmen für die Lesung der 896 Seiten des Romans „Biografie“ von Maxim Biller für SWR2. Das Ergebnis ist ab 21. September als 28-stündige Lesung in der ARD Audiothek und auf SWR2.de zu hören. Biller schreibt in seinem 2016 erschienen Buch aus Sicht zweier Freunde über jüdisches Leben nach dem Holocaust und die Unmöglichkeit, der eigenen Familiengeschichte zu entkommen. Das Kulturradio SWR2 begleitet die XXL-Lesung mit einer „Langen Lesenacht“ im Radio am 25. September von 23 Uhr bis 6 Uhr am 26. September.

SWR-Literaturchef Frank Hertweck: „Ein unendlich lebendiger Text“

SWR-Literaturchef Frank Hertweck zu Billers Roman: „Biller hat einen unendlich lebendigen Text geschrieben. In einem Satz wechselt die Sprache vom Deutschen ins Englische, Französische, Russische, Tschechische, Jiddische. Meist sind es sehr lange Sätze mit vielen Einschüben. Unterbrochen durch Dialoge und viel Personal aus den USA, der ehemaligen Sowjetunion, der Tschechoslowakei, der Ukraine und Israel.“ Samuel Finzi hatte am ersten Produktionstag nur einen dünnen Papierstapel unter dem Arm. Hertweck: „Ein kluger Einfall für den Anfang.“

Samuel Finzi: „Dieser Roman kommt im Kopf sehr schnell zum Leben“

Samuel Finzi: „Ich habe schon seit langer Zeit nicht mehr so über Literatur in deutscher Sprache gelacht, wie über diesen Roman.“ Es blieb aber nicht nur beim Lachen. Finzi: „Als Leser erfährt man so vieles über das Jüdisch-Sein in Osteuropa und Nachkriegsdeutschland. Aber er erzählt auch universeller, wie menschliche und oft nicht unkomplizierte familiäre Bündnisse funktionieren. Dieser Roman klingt an so vielen Stellen, dass er sehr schnell im Kopf zum Leben kommt.“ Finzi auf die Frage, was ihm am meisten Schwierigkeiten bei der Lesung bereitet habe: „Die Spannung der vielen verschiedenen Ebenen zu halten, die [von Maxim Biller] in einem sehr langen Satz zusammengeführt wurden.“

„Biografie“ in der ARD Audiothek, der SWR2 App und auf SWR2.de

„Maxim Biller: Biografie“, vollständige Lesung mit Samuel Finzi, ab 21. September 2021 in der ARD Audiothek (http://www.ardaudiothek.de), der SWR2 App und auf www.SWR2.de

„SWR2 Ohne Limit: Maxim Biller, Biografie – eine lange Lesenacht“, 25. September 2021, 23 Uhr

Videos, Hintergrundmaterial sowie ein ausführliches „lesenswert extra“-Gespräch über „Biografie“ mit Denis Scheck und Maxim Biller auf SWR2.de:

https://www.swr.de/swr2/literatur/maxim-biller-biografie-eine-lange-lesenacht-swr2-ohne-limit-bis-6-uhr-2021-09-25-100.html

Rechtefreie Pressefotos zum Herunterladen: www.ARD-Foto.de

Pressefotos von Maxim Biller: Kiepenheuer & Witsch, Kerstin Thiesing, kthiesing@kiwi-verlag.de

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter http://swr.li/samuel-finzi-liest-biografie

Newsletter: „SWR vernetzt“, SWR vernetzt Newsletter

Pressekontakt: Oliver Kopitzke, Tel. 07221 929 23854, oliver.kopitzke@SWR.de

Original-Content von: ARD Audiothek, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 15. September 2021. Abgelegt unter Kunst & Kultur, Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste