30 Jahre Halloween in Derry~Londonderry

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Höhepunkt ist dabei wie jedes Jahr die große Parade „City of Bones“, die sich am Halloween-Abend, sprich am 31. Oktober, durch die Innenstadt von Derry, der zweitgrößten Stadt Nordirlands, schlängelt. Der Umzug endet dann mit einem spektakulären Feuerwerk. 600 Teilnehmer bereiten sich derzeit auf den Event vor und werden mit kreativen Alien- und Zombie-Kostümen den über 30.000 erwarteten Besuchern das Fürchten lehren.
Veranstaltungen für alle Sinne

An den Tagen davor bietet „Awakening the Walls“ schöne Impressionen, wenn die imposante, über 350 Jahre alte Stadtmauer Derrys mit animierten, musikalisch untermalten Projektionen illuminiert wird. Auch sonst finden in Derry und Strabane allerlei Veranstaltungen statt – von gruseliger Orgelmusik in der Guildhall über Gespenster-Touren im Tower-Museum bis zum Zombie-Marathon. Neu in diesem Jahr ist eine gastronomische Halloween-Tour am 29. Oktober, bei der über 30 lokale Speise- und Getränkehersteller dem Thema entsprechende Waren feilbieten.
Irland, die Heimat von Halloween

Halloween bezieht sich auf All Hallows’ Eve, den Abend vor Allerheiligen und findet dementsprechend in der Nacht vom 31. Oktober auf den 1. November statt. Es geht zurück auf den Feiertag Samhain, mit dem das keltische Volk der grünen Insel das Sommerende und die Rückkehr des Viehs in die Ställe feierte. Sie nahmen an, dass es dann auch den Geistern der Toten möglich sei, in ihre einstigen Häuser zurückzukehren. Dieser Gedanke war ihnen unheimlich, weshalb sie sie mit schaurigen Verkleidungen zu vertreiben suchten.

Bildmaterial zum Download finden Sie hier: http://bit.ly/1DvI3Mp

www.ireland.com

Beitrag von auf 25. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste