30 Jahre Iklusion Segeltörn mit der Lutgerdina

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Es geht los mit dem Zweimaster Lutgerdina segeln wir von Enkhuizen aus südlich zu den gemütlichen Hafen Städtchen des Markermeeres, z.B. nach Hoorn, Edam oder Volendam oder es geht nordwärts in Richtung Wattenmeer zu den friesischen Inseln, Texel, Vlieland und Terschelling, mit der Möglichkeit, trocken zu fallen.
Der Segeltörn
Die endgültige Route wird von der gesamten Crew gemeinsam festgelegt. Hierbei werden die Wünsche der Gäste berücksichtigt, sofern Wind und Wetter nicht einen anderen Kurs vorgeben – denn aktives Segeln steht im Vor der Grund. Beim Segeln können Sie aktiv dabei sein: Segel setzen, Segel bergen, Klüverbaum hoch und runter kurbeln, Schwerter kurbeln, das Ruder führen. Fast alle Arbeiten können auch aus dem Rollstuhl durchgeführt werden. Jeder hilft nach seinen Möglichkeiten. Unser Motto: Der Wind macht keinen Unterschied!

Die Lutgerdina
Die 33 Meter lange “Lutgerdina” ist ein über hundert Jahre alter Klipper, der 1995 renoviert und behindertengerecht ausgestattet wurde. Das Schiff verfügt über einen Lift, Zentralheizung und ein hydraulisches Steuerungssystem. Die “Lutgerdina” bietet 20 Passagieren Unterkunft, davon 7 Plätze für Rollstuhlfahrer (max. Rollstuhlbreite beträgt 75 cm). Ein Skipper und zwei Maats sind für das Segeln und das Leben an Bord verantwortlich.

Beitrag von auf 12. Februar 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste