ÄHNLICHgeist – für immer RETRO!?

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Die drei Alltagsheld*innen des Kurzromans sind der melancholische Bastian, das Dauersorgenkind Manuel und Bastians verwitwete Althippie Omi Margarethe. Diese sollte eigentlich längst unter den Toten weilen, wird jedoch in der Erzählung plötzlich quicklebendig. Schließlich taucht ein mysteriöser Brief auf, der die drei ungleichen Helden des Buches auf eine amüsante Dreiecksbeziehung mitnimmt und sich für jeden von ihnen auf seine Weise als heilsame Therapie entpuppt.

Der Autor Tobias Schill ist im Bereich Theater und Pädagogik tätig. Daneben lebt er aktiv seine künstlerische Seite aus. So ist er unter anderem in Poetry Slams aktiv und schreibt diverse Texte, meist philosophisch-leichte Kurzwerke. Mit seinen Werken möchte Schill Jung und Alt auf amüsante Weise unterhalten und inspirieren. Sein Motto stammt vom portugiesischen Dichter Fernando Pessoa: “Lesen heißt durch fremde Hand träumen.”

“ÄHNLICHgeist” von Tobias Schill ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-05864-4 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 19. Mai 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste