Albert Rouwendal zum Geschäftsleiter von Sunrise Kempinski Hotel Beijing& Yanqi Island ernannt

Abgelegt unter: Freizeit |


Sunrise Kempinski Hotel Beijing & Yanqi
Island geben mit Freude die Ernennung von Albert Rouwendal zum neuen
Geschäftsleiter bekannt. Dieser dynamische Hotelier blickt auf viele
Jahre internationaler Erfahrungen und eine erfolgreiche Laufbahn in
der gehobenen Servicebranche und Geschäftsleitung zurück, wenn er die
Aufsicht der Sunrise Kempinski und Yanqi Island Hotels und die
Leitung eines Personals aus 1000 engagierten Mitarbeitern übernimmt.

Der gebürtige Holländer Rouwendal war zuletzt Betriebsleiter und
Geschäftsleiter für die Benelux-Staaten von Mövenpick Hotels &
Resorts, Amsterdam.

Albert Rouwendal spricht neben seiner Muttersprache auch fließend
Französisch, Englisch und Deutsch. Nach seinem Abschluss der
Hotelfachschule in den Niederlanden begann er seine Karriere im
internationalen Gastwesen bei der IHG Paris und dem Hotel Le Meurice.
In der internationalen Luxushotelbranche stieg er in obere
Managementpositionen in Europa, dem Nahen Osten, Afrika und Asien bei
so namhaften Luxushotelgruppen wie IHG, Shangri-La, Hilton, Kempinski
und Mövenpick auf. Seine Amtszeit als Fachdozent für
Hospitality-Management bei der NHL Stenden Universität der
angewandten Wissenschaften in den Niederlanden trug zu seinen
überragenden Schulungskompetenzen und weitreichenden, topaktuellen
Einblicken in die Hotelbranche bei.

Dem lebenslangen Lernen und der Weiterentwicklung verschrieben,
absolvierte Herr Rouwendal mehrere Lehrgänge an so bekannten
Universitäten wie Cornell in den USA und in Cambridge. Derzeit
beendet er seinen MBA an der Universität in Groningen-AOG Business
School.

In seiner neuen Rolle wird Rouwendal sein Team auf dem Weg zu mehr
Erfolg des Hauses an diesem bezaubernden Reiseziel begleiten, um das
bestehende Prestige des Hauses und die führende Stellung von Sunrise
Kempinski Hotel, Beijing und Yanqi Island auszubauen.

Nur 60 km nördlich von Pekings Stadtzentrum entfernt, liegt
Sunrise Kempinski Hotel, Beijing & Yanqi Island, Kempinskis größtes
Hotelgelände in China, unweit des malerischen Yanqi-Sees und bietet
Panoramen des Yan-Bergs und des Mutianyu-Teils der Chinesischen
Mauer.

Zu diesem Standort gehören 590 Gästezimmer und Suiten im Sunrise
Kempinski Hotel, Peking, im Yanqi Hotel und in 12 Boutique-Hotels.
Das Freizeitangebot umfasst 11 Restaurants und Bars, 2 Kempinski The
Spas, einen privaten Yachthafen, die Yanqi Pagode, Sport- und
Freizeiträumlichkeiten, 2 Kids Clubs sowie wunderschön gestaltete
Gärten.

Mit 14.069 m2 Konferenzräumen einschließlich 4 Tanzsäalen und 23
Besprechungsräumen wurde dieses Reiseziel als Veranstaltungsort
großer Regierungskonferenzen, internationaler Gipfeltreffen und
besucher- und teilnehmerstarker internationaler Geschäftstreffen
ausgelegt.

Foto –
https://mma.prnewswire.com/media/801111/Albert_Rouwendal.jpg

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/801110/Sunrise_Kempinski_H
otel_Beijing.jpg

Pressekontakt:
Shang Jingxuan
+86-185-0092-0426

Original-Content von: Sunrise Kempinski Hotel, Beijing & Yanqi Island, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 21. Dezember 2018. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste