Antigen Heim-Tests – mangelnde Transparenz mit ungenügender Sensitivität

Abgelegt unter: Gesundheit |


Mit einer 99,9%igen Sensitivität – selbst bei einem hohen Ct-Wert von bis zu 34 – zeichnet sich der Antigen Heim-Test des deutschen In-Vitro-Diagnostika Herstellers MEXACARE als höchst empfindlich aus, um somit auch die frühesten Stadien einer potenziellen Infektion zu erkennen.

Neben flächendeckender Verfügbarkeit der COVID-19 Antigen Heim-Tests ist eine verlässliche und nachweislich sichere Sensitivität – die jegliches potenzielles Infektionsgeschehen minimiert – unumgänglich, um die Corona Pandemie nachhaltig zu bekämpfen und um die Bevölkerung bestens zu schützen, sowie weitere Öffnungsstrategien zu gewähren.

Zwar gibt es derzeit sehr viele Antigen Heim-Test Anbieter, jedoch ist die Qualität der angebotenen Tests oftmals fraglich.

Mit mangelnder Transparenz überschwemmen Produkte aus Fern-Ost den deutschen Markt, meist vertrieben durch Broker, Händler und Pharmakonzerne, die mit Ihrem Logo auf der Umverpackung für ein sicheres Qualitätsprodukt werben.

Betrachtet man die verfügbaren Tests (BfArM), findet man auf den ersten Blick einen hoch erscheinenden Sensitivitäts-Wert mit durchschnittlich 95%, ohne über die Ct-Werte als wichtige Referenz aufzuklären.

Diese ungenaue Angabe gibt dem Verbraucher keine aussagekräftige Information zur letztendlichen Sensitivität und der daraus resultierenden Sicherheit der angebotenen Schnelltests.

Leider gibt es in Deutschland wenig transparente Aufklärung durch Unternehmen, Medien und Politik, was die Ct-Werte im Zusammenhang mit der Sensitivität aussagen und warum diese so wichtig sind für die Eindämmung der Pandemie.

So sind hohe Ct-Werte besonders ausschlaggebend, um eine kommende Infektion frühzeitig zu erkennen.

Viele Tests haben anscheinend eine gute Sensitivität bei einem Ct-Wert von 20 bis 30, aber darüber hinaus ist die Sensitivität dieser Tests bedeutend schlechter.

Eine bis zu 99,9%ige Sensitivität im besonders wichtigen Ct-Wert ab 30 bis 34 ist nachhaltig und epidemiologisch wünschenswert, um die besagten Frühstadien einer Infektion zu erkennen und um sich dementsprechend frühzeitiger in Quarantäne zu begeben.

Die derzeitig verfügbaren Antigen Heim-Tests sind mit einer vorübergehenden Sonderzulassung des BfArM zugelassen, welches diese Problematik leider nicht in Betracht zieht.

Wenn die befristeten BfArM Sonderzulassungen erlöschen, ist die Verfügbarkeit der Antigen-Tests gegebenenfalls nicht mehr gesichert.

Man kann allerdings davon ausgehen, dass CE-zertifizierte und qualitativ hochwertige Antigen Heim-Tests weiterhin auf dem Markt bestehen werden.

Als deutscher Qualitäts-Hersteller erwartet MEXACARE, genau wie für den Antikörper Heim-Test auch, die volle CE-Zertifizierung für den Antigen Heim-Test in Kürze.

MEXACARE hat als erstes deutsches Diagnostika-Unternehmen die volle CE-Zertifizierung für den MEXACARE IgG/IgM Antikörper Heim-Test von der benannten Stelle (CE 0483), bereits im Frühjahr 2020 erhalten.

Über MEXACARE: Die Ursprünge der MEXACARE GmbH gehen bis ins Jahr 1984 zurück und so kann das Unternehmen auf eine Firmengeschichte von über 35 Jahren als deutscher Diagnostika-Hersteller zurückblicken.

Die MEXACARE GmbH befindet sich auf raschem Expansionskurs und arbeitet derzeit am Standort Heidelberg mit einem Team von etwa 75 Mitarbeiter*innen und 20 Senior Key-Account-Executives.

Die Kapazitäten und der Fulfillment-Prozess werden durch weitere Standorte in Deutschland ergänzt und gesichert.

MEXACARE beliefert Schnelltestzentren mit qualitativ hochwertigen Tests und betreibt eigene Testzentren unter dem Markennamen „MEXACARE Schnelltestzentrum GmbH“.

Das Team der Firmengruppe verfügt über lange Erfahrung in der Entwicklung, Herstellung, Zulassung und dem internationalen Vertrieb von Schnelltests und Rohstoffen, die für die Diagnostik-Industrie systemrelevant sind.

MEXACARE legt großen Wert darauf den verlässlichen Lieferservice und die Qualität der Produkte der Vorgänger-Firmen aufrechtzuerhalten und weiterzuentwickeln.

Das Unternehmen ist nach der neusten Norm – DIN EN ISO 13485 – zertifiziert und die Qualitätsmarke MEXACARE ist Entwickler, Hersteller und Distributor von eigenen hochwertigen Schnelltests und weiteren medizinischen Produkten.

MEXACARE ist ebenfalls Produzent von White-Label-Lösungen für namhafte Pharma- und OTC-Unternehmen sowie renommierte Drogeriemarktketten.

Pressekontakt:

MEXACARE GmbH
Corporate Communication
Hans-Bunte-Strasse 6
69123 Heidelberg
pr@mexacare.com

Original-Content von: MEXACARE GmbH, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 31. Mai 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste