Blick ins Kaleidoskop – ein Episodenroman

Abgelegt unter: Literatur,Vermischtes |



 

Ein Tag irgendwo in Deutschland.
Fünf Menschen durchstreifen die Stadt auf der Suche nach ihrem Leben.
Fünf Schicksale, fünf Träume, fünf Charaktere, deren Wege sich zufällig kreuzen.

Am Ende des Tages ist alles anders …

Wolfgang Mebs, geboren am 9. 11. 1954 in Schmölln/Thüringen, lebte die meiste Zeit an ver-schiedenen Orten im Rheinland. Nach dem Studium in Köln, einem längeren USA-Aufenthalt und der Referendarzeit in Kleve setzte sich sein mäandern-der Lebenslauf fort. Nach verschiedenen Tätigkei-ten, z.B. als Dolmetscher, freier Schulpädagoge und VHS-Dozent, und ersten schriftstellerischen Versu-chen mit Kurzgeschichten und Gedichten (und dem Gewinn des Hafiz-Literaturpreises 1988 des Persi-schen Literaturclubs Düsseldorf) machte er auf der Suche nach einem neuen Betätigungsfeld eine Aus-bildung zum Abfallwirtschaftsberater und wurde Abteilungsleiter für Aus- und Fortbildung in einem Entsorgungsunternehmen. 1990 wurde er dann doch noch Lehrer für Englisch und Sozialwissen-schaften und unterrichtete bis 2019 an zwei Gym-nasien im Sauerland.
Seitdem kann er sich ganz dem Schreiben von Romanen und Artikeln widmen.
www.myview-wolfgangmebs.de

Beitrag von auf 1. September 2020. Abgelegt unter Literatur, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste