Chinesische Stadt Ganzhou wirbt in Hamburg für Tourismus

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Die Kommunalregierung der
südostchinesischen Stadt Ganzhou in der Provinz Jiangxi und der
Ausschuss für Tourismusförderung von Ganzhou haben in Hamburg
(Deutschland) ein touristisches Werbe-Event für die Stadt
veranstaltet. Ganzhou, eine als “Orangen-Hauptstadt der Welt”
bekannte und ökologisch fortschrittliche Stadt, will Touristen aus
der deutschen Hafenstadt anlocken und einen freundschaftlichen
Austausch der beiden Städte anregen.

“Mit seiner Lage an der Küste der Nordsee ist Hamburg das deutsche
Tor zur Welt und ein Brückenkopf für die deutsch-chinesische
Kooperation zur Förderung der Seidenstraßeninitiative. Ganzhou ist
seinerseits eine wichtige Stadt in der Seidenstraßenregion und hat
2017 eine Bahnverbindung nach Hamburg in Betrieb genommen. Damit
wurde ein neues Kapitel in den Wirtschafts- und Handelsbeziehungen
zwischen den beiden Städten geöffnet”, sagte Guo Sufang,
stellvertretender Bürgermeister von Ganzhou.

“Ich hoffe, dass mit diesem Werbe-Event die Kooperation zwischen
den beiden Städten im Touristikmarkt durch eine gegenseitig
nutzbringende Entwicklung neu belebt wird”, ergänzte Guo.

Die Hamburger China-Gesellschaft, die seit 1973 besteht, ist laut
ihrem Direktor Dr. Jens-Christian Posselt die älteste
Chinavereinigung der Stadt. “Sowohl Ganzhou als auch Hamburg liegen
am Wasser. Durch Ganzhou zieht sich der Fluss Gan Jiang, während die
Hafenstadt Hamburg als ‘Stadt der Brücken’ bekannt ist”, sagte er.
Auf diesem Grund brachte er den Vertretern von Ganzhou als Geschenk
ein Modell eines Hamburger Segelboots. “Möge dieses Segelboot die
Freundschaft der Menschen von Ganzhou und Hamburg tragen und sich auf
eine lange Reise begeben”, fügte er hinzu.

Im Rahmen des Werbe-Events fand auch eine Lizenzvergabefeier
statt. Liu Wenyan, Leiter des Ausschusses für Tourismusförderung von
Ganzhou, vergab Lizenzen an qualifizierte deutsche
Tourismusagenturen, die Einreiseverkehr-Dienstleistungen nach China
anbieten. Beide Seiten verständigten sich darauf, in enger
Zusammenarbeit die Reiseroute nach Ganzhou weiterzuentwickeln und
mehr Öffentlichkeitsarbeit für Ganzhou als Reiseziel zu betreiben.

Nach dem Werbe-Event gab es für die Teilnehmer eine
Fotoausstellung über Ganzhou als alten chinesischen
Revolutionsstützpunkt, Wiege des Hakka-Volks, antike Stadt der
Song-Dynastie im Süden des Jangtse-Flusses und ökologisch
fortschrittliche Stadt.

Links zu Bildanhängen:

http://asianetnews.net/view-attachment?attach-id=327094

Pressekontakt:
Frau Zhang
Tel.: 86-10-63074101.

Original-Content von: Ganzhou Tourism Development Committee, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 20. Dezember 2018. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste