Corona-Gefahr trotz Impfung? Neuer Schnelltest zeigt in 10 Minuten, ob Sie die beabsichtigte Impfreaktion haben

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |


Für den neuen Antikörpertest zum Nachweis des Impferfolgs reicht ein winziger Pieks in den Finger
 

Besonders bei Menschen mit schwachem Immunsystem oder anderen individuellen Vorerkrankungen kann eine Corona-Impfung eine schlechte oder gar keine Immunantwort auslösen. Mehrere Studien weisen auf eine geringere Wirksamkeit der Impfstoffe bei diesen Personengruppen hin, sagte der STIKO-Vorsitzende Prof. Dr. Thomas Mertens kürzlich in einem Interview mit der Funke Mediengruppe. Betroffen sind vor allem Patienten, deren Immunsystem medikamentös gebremst wird – zum Beispiel nach Organtransplantationen, gewissen Krebstherapien oder weil eine Autoimmunerkrankung wie beispielsweise Diabetes oder Rheuma vorliegt.

Dazu kommt, dass die Impfstoffe per se keinen 100-prozentigen Schutz vor Corona bieten. Die nachgewiesene Wirksamkeit liegt – je nach Impfstoff – zwischen 65 und 95 Prozent (Quelle: RKI, Stand 1.6.2021, https://www.rki.de/SharedDocs/FAQ/COVID-Impfen/FAQ_Liste_Wirksamkeit.html).

„Der Impfschutz vor Corona ist leider nicht immer so gut wie erhofft“, sagt Thomas Zander, Geschäftsführer der nal von minden GmbH. Ob die Impfung im Einzelfall „gewirkt“ hat, kann jetzt mit einem neuen Schnelltest ermittelt werden: Der NADAL COVID-19 S1-NAb Test weist die Antikörper nach, die das Coronavirus potentiell neutralisieren und so vor einer COVID-19 Infektion schützen können.

Zander erklärt: „Damit eine geimpfte Person wirklich vor Corona geschützt ist, müssen sich nach der Impfung Antikörper im Blut bilden. Diese Antikörper sorgen dafür, dass eventuelle Coronaviren, mit denen der Mensch vielleicht eines Tages in Kontakt kommt, sofort erkannt und schnell abgewehrt werden. Genau diese Antikörper können wir mit unserem neuen Schnelltest nachweisen.“

Ein winziger Pieks in den Finger – halb so tief wie bei der Blutzuckerkontrolle – reicht. Das Tröpfchen Blut wird dann auf die beigefügte Testkassette gegeben. Innerhalb von 10 Minuten ist das Ergebnis ablesbar. Der Schnelltest darf vorerst nur von medizinischem Fachpersonal durchgeführt werden, er ist also kein Selbsttest.

In der Regel ist es bei Corona-Impfungen mit zwei Terminen empfehlenswert, den neuen Schnelltest frühestens zwei Wochen nach der ersten Impfung durchzuführen. Ist der Test vorerst negativ, kann er zwei Wochen nach der zweiten Impfung wiederholt werden. Der Test kann jederzeit später erneut durchgeführt werden. Denn bisher weiß niemand genau, wie lange der Impfschutz hält und ob gegebenenfalls eine weitere Dosis empfehlenswert ist.

Wichtig zu wissen: Jeder interessierte Bürger kann den neuen Antikörpertest NADAL COVID-19 S1-NAb Test in einer Arztpraxis durchführen lassen. Die Kosten liegen je nach Arztpraxis bei rund 20 Euro.

Beitrag von auf 17. Juni 2021. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste