Das “Land des Feuers” neu im Programm von Sunny Cars

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Die Hauptstadt Baku zeigt sich Aserbaidschan-Urlaubern auch von einer modernen Seite (Bildquelle: El
 

München, 19. Oktober 2016 (w&p) – Eine Hafenstadt am Kaspischen Meer findet sich neu im Destinationsprogramm von Sunny Cars: Mit zwei Mietstationen in der Hauptstadt Baku gehört nun auch Aserbaidschan zum weltweiten Länderportfolio des Unternehmens.

Wegen seiner Öl- und Gasvorräte oftmals als “Land des Feuers” bezeichnet, bietet Aserbaidschan Reisenden neben vielen landschaftlichen Besonderheiten auch sehenswerte kulturelle Stätten. Mehrere Denkmäler stehen auf der Liste der UNESCO-Weltkulturstätten, darunter das historisch-künstlerische Reservat Gobustan und Icheri Sheher, die Altstadt von Baku, in der von Archäologen unter anderem Grabkammern aus der Bronzezeit offengelegt wurden.

Die Hauptstadt Baku hat neben historischen Sehenswürdigkeiten auch moderne Architektur zu bieten. Hierzu zählen der Flame Tower Komplex, das Heydar Aliyev Cultural Centre und der Crystal Hall Konzert-Komplex am State Flag-Square, in dem im Jahre 2012 der “Eurovision Song Contest” stattfand und seitdem viele Weltstars aufgetreten sind.

Mietwagen-Kunden von Sunny Cars können ihr Fahrzeug ab sofort in einer Stadt- oder Flughafen-niederlassung in Baku in Empfang nehmen. Der Wochenpreis für ein Mietauto, beispielsweise vom Typ Chevrolet Aveo (viertürig und mit Klimaanlage), beträgt mit allen wichtigen Inklusive-Leistungen und der urlauberfreundlichen voll/voll-Tankregelung ab 378 Euro.

Buchbar ist der Mietwagen für Aserbaidschan wie sämtliche Angebote von Sunny Cars über das Reisebüro, auf https://www.sunnycars.de oder telefonisch unter 089 – 82 99 33 900.

Beitrag von auf 19. Oktober 2016. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste