Das neue The Grand Green – Familux Resort – bring your kids, find yourself

Abgelegt unter: Freizeit,Urlaub & Reisen,Vermischtes |


(Bildquelle: @www.familyhotels.com)
 

Ganz sicher anders, besser, intensiver:

Das neue The Grand Green – Familux Resort im Thüringer Wald

Oberhof. Wer in der Hotellerie Großes und Neues bewegen will, muss neben einem hohen Maß

an Kreativität insbesondere Erfahrung mitbringen. Für beides steht die österreichische

Gastgeberfamilie Mayer. Ihr jüngstes Vorhaben hat sie jetzt nach Thüringen geführt. 50 Millionen

Euro werden in den Bau des The Grand Green – Familux Resort investiert.

The Grand Green: Das buntergrüne Waldresort

Mit dem Spatenstich am 29. November 2019, im Beisein zahlreicher Prominenz aus Politik,

Wirtschaft und Presse, beginnt der Start für das neue Vier-Sterne-Superior-Familienhotel in

Oberhof. Ein außergewöhnliches Hotel mit allem, was Familien im Urlaub wollen: Spaß und

Unterhaltung für die Kinder, eine Spiel- und Wassererlebniswelt mit einer Riesenwasserrutsche,

Wellness und erholsame Rückzugsmöglichkeiten für Erwachsene, ein Wohlfühlplatz für Mütter mit

ihren kleinen Babys, dazu kulinarische Highlights aus Vinothek und Gourmetküche, an einem

Standort mit besonderer historischer Bedeutung. Harmonisch eingebettet zwischen Stadtplatz und

den weiten Wäldern des Rennsteigs. Noch vor dem Winter soll mit den Geländemodellierungen

und der Schaffung der Fundamente begonnen werden. “Sämtliches Material, was abgebaut wird,

wird im Gelände auch wieder eingebaut. Wir achten die Besonderheit der Natur.”, sagt Ernst

Mayer, Pionier und Gründer der Familux Resorts. “Oberhof ist zudem auch einer der

schneesichersten Orte in Mitteldeutschland. Nach der Schneeschmelze sollen im April die Kräne

auf die Baustelle kommen.” Schon im Dezember 2021 soll The Grand Green – Familux Resort

seine Pforten öffnen.

Familux Resorts – bring your kids, find yourself

Weil Familie Freiheit bedeutet. Familie Mayer nimmt diesen Spatenstich auch zum Anlass, ihre

neue Dachmarke zu präsentieren. In Zukunft werden die bestehenden Resorts Alpenrose in Tirol,

Dachsteinkönig im Salzkammergut, das Kinderhotel Oberjoch im bayerischen Allgäu und das neue

Hotel in Thüringen zu einer Dachmarke unter dem Namen “Familux Resorts”

zusammengeschlossen werden. Mit dem Slogan “Bring your kids, find yourself” sollen vor allem

die generationsübergreifenden Freizeitangebote in den Hotels vermittelt werden. Die Hotels

stechen hervor. An Servicequalität kaum zu überbieten, mit der besten gemessenen

Gästezufriedenheit und den höchsten Jahresauslastungen in der Hotellerie in Österreich und

Deutschland. Nennenswert ist auch die sagenhafte Mitarbeiterzufriedenheit und die tollen

Ausbildungs- und Aufstiegsmöglichkeiten, welche sich in den Resorts der Familie Mayer

serviceorientierten Arbeitnehmern bieten.

The Grand Green – Familux Resort: Eine Welt für sich

Mit PAB Architekten, unter der Leitung von Frau Dr. Krista Blassy aus Erfurt, wurde ein junges,

grandioses und vor allem regionales Planungsteam mit der Generalplanung betraut. Die

architektonische Konzeption erlaubt es, dass sich das Resort unmittelbar im Ort erschließt, mit

seiner gesamten Ausdehnung aber der Topografie und Umgebung entspricht und so die

grandiosen Ausblicke in den Thüringer Wald unvergesslich macht. Eine gewaltige Kubatur minimal

gesetzt mit außergewöhnlichen Akzenten. Eine Architektur, in der die Tradition Thüringens State of

the Art umgesetzt wird.

Geplant sind 110 Familiensuiten und 15 Chalets. An eine eventuelle spätere Erweiterung wurde

auch schon gedacht. Die gebaute Bruttogeschossfläche beträgt ca. 23.000 m2, das Grundstück hat

eine Fläche von ca. 40.000 m2. 140 Mitarbeiter werden ganzjährig beschäftigt sein und pro Jahr

wird mit 140.000 Nächtigungen gerechnet. Eine völlig neue Gästeschicht wird für Oberhof

erschlossen. Ein gewaltiger Impuls für die gesamte Region.Skiübungs- und

Windelskihang sowie der Naturlehrpfad und die Außenspielbereiche fügen sich

harmonisch ins Gesamtbild. Selbst die 120 Meter lange Doppelrutsche und der Infinity-Pool sind

entsprechend zurückhaltend positioniert. Im Resort selbst befinden sich neben allgemeinen,

altersbezogenen Spiel- und Sportbereichen eine Indoor-Go-Kart-Bahn, Softplay-Anlangen, ein

eigenes Kino und vieles, vieles mehr. Für das leibliche Wohl stehen mehrere Restaurant- und

Büffetbereiche zur Verfügung. Die großartige Kulinarik in den bereits etablierten Familux Resorts in

Lermoos, Gosau und Bad Hindelang wirft ihre Schatten voraus. “Es wird regional eingekauft und

sensationell gekocht.”, verspricht Ernst Mayer, der als Weinkenner natürlich auch an eine eigene

Vinothek gedacht hat.

Höchstmögliche Qualität für jede Form von Familie

Ernst Mayer, der Gründer der Familux Resorts, beschreibt die Kernkompetenz seiner Betriebe:

“Immer mehr Familien mit kleinen Kindern wollen anspruchsvolle Urlaube in der Nähe ihres

Zuhauses. Für die Qualität, die wir erzielen, braucht es einfach entsprechend Raum, angefangen

von der Zimmergröße über reichlich Spiel- und Freizeiträume bis zu den großzügigen Restaurants

und den ausgedehnten Arealen im Freien. Mit unserer klugen Ausstattung und achtsamen

Betreuung nutzen wir den Platz perfekt für ein Urlaubserlebnis voller behaglicher und

abenteuerlicher Augenblicke. So bleiben Erlebnisse lange Zeit intensiv in Erinnerung und werden

von der ganzen Familie gemeinsam empfunden.”

All das wird auch im neuen The Grand Green zu finden sein. Doch wie der Name und die Intension

schon erkennen lassen: Darüber hinaus entsteht ein nochmal um Vieles weiterentwickeltes

Urlaubsdomizil. Ein Haus, das neben den Bedürfnissen seiner Gäste auch den Anforderungen

unserer Zeit entsprechen wird. “Wenn nicht hier, wo dann?”, macht Florian Mayer, einer der Söhne

des Familienbetriebes, eine neue Frage auf. Er hat sehr bewusst den zunehmenden Trend zum

Naturbewusstsein junger Menschen registriert. “Wenn wir das nicht wirklich ernst nehmen,

erkennen wir nicht die Zeichen der Zeit.” Dabei ist ihm und seiner Familie völlig bewusst, dass

es viele kleine Schritte aber auch großes Verständnis hin zu einer wahrnehmbaren Veränderung

braucht.

“Also haben wir uns hingesetzt und Hausaufgaben gemacht.”

“Unser Ziel ist es, die Dinge besser und anders zu machen, die nur wir ändern können. Damit

übernehmen wir kein politisches Postulat, sondern erledigen unsere Aufgabe im Sinne einer

gezielten umweltorientierten Projektarbeit, die gleichzeitig ihren Einfluss auf den Aufenthalt und

die Programme des neuen Hauses nimmt.”, so Florian Mayer. Begonnen haben die Mayers mit

ihren Überlegungen aber noch weit vor der Ausarbeitung ihrer Gesamtkonzeption. Denn sie haben

sich die Frage gestellt, welcher Standort und welche Region so nah und doch entsprechend

entfernt von den Wohnorten vieler ihrer Gästefamilien liegt. Sie wollten ihnen bewusst weite Wege

ersparen und damit natürlich wertvolle Zeit des Urlaubs schenken. Weil davon eben auch die

Umwelt profitiert, war es für sie nur konsequent, sich in Deutschen Mittelgebirgen umzusehen.

“Gesagt, getan”, lacht Florian. Die Entscheidung fiel auf den Thüringer Wald. “So können Familien,

die aus dem Norden und Westen anreisen, gut und gern fünfhundert Kilometer Anfahrtsweg

sparen.” Das bedeutet neben gewonnener Urlaubszeit weniger Autos auf den Straßen, weniger

Sprit und nicht zuletzt weniger Stress im Auto. So fängt Urlaub früher an. “Und der Thüringer Wald

hat so viel Charme, herrliche Natur und viel zu entdecken”, ergänzt Ernst Mayer – der schon viel

herumgekommen ist als Gründungsmitglied der Kinderhotels Europa. Er ist überzeugt: “Der Platz

passt!”

Ein Urlaubserlebnis, das unendlich viel Sinn macht

Mit dem Konzept The Grand Green – Familux Resort entsteht europaweit das erste Familienhotel,

das ernst macht mit seiner naturbezogenen Ausrichtung. “Meist merken wir gar nicht, wie weit wir

uns von der Natur und unserem Lebensraum entfernt haben. Das wollen wir als Hoteliers mit

unserem neuen Angebot in Thüringen grundsätzlich besser machen”, verspricht Florian Mayer.

“Wir wollen keinen neuen Platz bebauen …

… ein gebrauchter tut es doch auch.” schmunzelt Ernst Mayer. Richtig. Familie Mayer suchte und

fand am Standort Oberhof ein ideales Baugelände, direkt am Stadtplatz, umgeben vom herrlichen

Thüringer Wald. Damit konnten sie einen ganz besonderen Meilenstein im Gesamtprojekt setzen,

da hier bereits seit Jahrzehnten namhafte, große Hotels standen und dieser Ort nun

erholungsuchenden Familien zugänglich gemacht wird. “Es tut einfach gut, die Dinge nicht immer

auf links drehen zu müssen”, gesteht Florian ein. Für alle stand schnell fest: The Grand Green hat

großes Potential, Hotel ganz anders zu denken. Und Menschen nicht nur einen unvergesslichen

Aufenthalt, sondern auch beeindruckende und nachhaltige Erlebnisse zu ermöglichen.

Das Konzept steht, die Konsequenzen sind enorm

Die Ausrichtung des The Grand Green – Familux Resort verlangt allen Beteiligten viel ab. Damit

kein wichtiger Gedanke verloren geht, wurden umfangreiche Ideensammlungen und

Handlungshinweise definiert. So kann man sicher sein, dass von der Idee über die Architektur,

dem Innenausbau, den Kinder- und Spa-Bereichen, der Küche und vieles mehr alles wie am

Schnürchen umgesetzt wird. Dabei ist Florian Mayer besonders wichtig darauf hinzuweisen, dass

dem Angebot des The Grand Green gegenüber den anderen Familux Resorts weder an Qualität

noch an Service irgendwas abgeht. “Als Familie Mayer stehen wir für ein perfektes und

hochwertiges Urlaubserlebnis. Es gehören so viele Dinge dazu, die unsere Gäste als Standards

erwarten dürfen. Welche Vergnügen und Spaß, aber auch Ruhe und Genuss möglich machen.”

Natur und Umwelt neu entdecken – Themen und Programm

Das The Grand Green – Erlebnisprogramm baut auf das Lernen und Erleben in und mit der Natur.

Auf Basis didaktischer Strukturen können Kinder und Eltern gleichermaßen den Zugang zu

umweltbezogenen Themen und Aktivitäten finden. Spaß und Spannung kommen da keineswegs

zu kurz. Parallel sind im gesamten Resort umweltrelevante Zonen gekennzeichnet und mit

interessanten Informationen hinterlegt. “Lernen, handeln und schützen” zeigt auf und macht

schlau. Ohne Zwang und Pflicht, immer offen, stets bewusst.

The Grand Green – Familux Resort liegt im Herzen Deutschlands

In bester Lage in Oberhof, bekannt als das deutsche Biathlon-Zentrum, und inmitten der

naturbelassenen Landschaft, soll The Grand Green – Familux Resort einen Maßstab für

zukunftsweisendes Urlauben setzen, eine neue Dimension der Feriengestaltung in der Mitte

Deutschlands. “Oberhof bietet Sport- und Freizeitmöglichkeiten, die es in ganz Deutschland in

dieser Form nur hier gibt.”, so Ernst Mayer.

Im Dezember 2021 soll dieses Familien-Resort eröffnen. Es versteht sich von selbst, dass die

Belange der zukünftigen Mitarbeiter bereits in die Überlegungen einbezogen werden. “Aus

Arbeitsplätzen wird eine Community, aus Büros werden Co-Working Spaces, aus der Kantine wird

eine Lounge mit saisonalem, gesundem Essen, aus vertikaler Hierarchie wird ein Wir. Aus

Arbeitszeit wird Lebenszeit.”, beschreibt Florian Mayer, verantwortlich für das MitarbeiterRecruiting, die Philosophie.

“Wir suchen jetzt bereits die Menschen, die sich vorstellen können im

innovativsten und spannendsten Familienresort Europas mit uns gemeinsam die Zukunft gestalten

– Mitarbeiter aus der Region sind ein weiterer, sehr wichtiger Punkt, der unsere bestehenden Resorts so besonders macht.

Auch in Oberhof wünschen wir uns Mitarbeiter, die unseren Gästen

ein authentisches Urlaubserlebnis bereiten.”

November 2019, Zeichen: 11.381

Partner:

Konzeption: Norbert Maria Braun, Hotelmarketing Gruppe

Architektur: Dr. Dipl. Ing. Krista Blassy, PAB Architekten

Ansprechpartner für Medien:

The Grand Green – Familux Resort

Tina Stengle

t.stengle@familux.com

Telefon: +49 160 4475481

Beitrag von auf 26. November 2019. Abgelegt unter Freizeit, Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste