Den Lockdown sinnvoll nutzen

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |



 

Online-Weinseminare mit SHGF-Partner Rindchen’s Weinkontor

Wie bei allen Dingen gilt auch beim Wein: je größer das Wissen und die sinnliche Erfahrung, desto bewusster und vielschichtiger ist der Genuss. Um Mitarbeiter in die Welt des Weins einzuführen und weiterzubilden, veranstalten die Mitglieder des Schleswig-Holstein Gourmet Festivals mit ihrem Partner Rindchen’s Weinkontor zwei Online-Weinseminare. Elisa Hoffmann und Robert Peters von Rindchen’s Weinkontor führen am 23. und 24. Februar durch die Online-Seminare. Im ersten Workshop mit den Winzern Georg Fogt, Klaus Kilz und Oliver Gabel heißt das Motto „6 Weine – 3 Matches – 3 Winzer“. Das zweite Seminar richtet sich an Auszubildende mit dem Thema „5 Weine, die auf keiner Weinkarte fehlen dürfen“. Live zugeschaltet sind Georg Fogt und Lukas Kesselring mit ihren Weinen aus Deutschland, Italien und Spanien.

Strandflügel und frischer SPA-Bereich für Meer-Verliebte im ambassador hotel & spa

Das ambassador hotel & spa liegt direkt an der historischen Seebrücke in St. Peter-Ording. Was für herrliche Impressionen bieten sich von hier: Mit dem Rauschen der Nordsee und dem Schreien der Möwen aufwachen, ins Endlose über die Salzwiesen bis zum Strand schauen und die frische Seeluft genießen – dies macht den Kopf frei! Im April 2020 eröffnete der neue Strandflügel mit klimatisierten Familien- und Doppelzimmern. Auf den Terrassen der komfortablen Private-Spa-Suiten lässt es sich im eigenen Whirlpool unterm Sternenhimmel träumen. „Im zweiten Lockdown haben wir unseren SPA-Bereich mit einer neuen Bio-Sauna und Wellnessduschen komplettiert“, sagt Karin Brockmeier, Direktorin im 4-Sterne Superior Hotel. Momentan werden im Haupthaus die Fußböden in allen Zimmern und den Fluren dem maritimen Stil des neuen Strandflügels angepasst.

Traditioneller Sonntagsbraten ‚to go‘ im Romantik Hotel Kieler Kaufmann

Gerade in Corona-Zeiten sind Genussstunden wichtig, um dem Alltag auch zu Hause zu entfliehen. Take-Away-Menüs machen es möglich! Bis Ende Februar steht das Küchenteam rund um den neuen Küchenchef Arne Linke im Restaurant Ahlmanns vom Romantik Hotel Kieler Kaufmann jeden Sonntag am Herd, um unter Hygieneauflagen einen traditionellen Sonntagsbraten aus besten regionalen Produkten zuzubereiten. Er wird ‚to go‘ verkauft. Auch eine vielfältige Auswahl an Weinen sowie hopfenhaltigen Getränken von Lillebräu steht zur Verfügung. Wem bereits das Wasser im Mund zusammenläuft, der bestellt einen Sonntagsbraten unter Tel: 0431-88 110 und holt ihn sonntags zwischen 12-14 oder 18-20:30 Uhr in Kiel ab.

Uriger Charme im neuen GutsDeli

Der Duft frischgebackener Kuchen und geröstetem Kaffee liegt in der Luft, wenn das GutsDeli seine Pforten dienstags bis sonntags von 10 bis 18 Uhr öffnet. Momentan bietet das frisch renovierte Café auf dem Gut Wulksfelde an Hamburgs Peripherie im Alstertal einen Außer-Haus-Service an. Hausgemachte Bio-Snacks sowie einige ‚Gutsküchen-Klassiker‘ gehören zum Angebot. Das GutsDeli wurde nachträglich an das Restaurant ‚Gutsküche‘ von Gastgeber Rebecca und Matthias Gfrörer angebaut und versprüht dennoch den Charme eines alten Gemäuers. Sobald die Umstände es wieder zulassen, kann das Café außerhalb der Öffnungszeiten für Veranstaltungen gemietet werden. Zum Frühjahr soll der GutsGarten mit Außengastronomie fertig sein – es bleibt nachhaltig und lecker um die Gutsküche!

VITALIA Seehotel setzt auf Mitarbeiterschulungen

Das Team von Direktor Guido Eschholz im VITALIA Seehotel in Bad Segeberg war fleißig. Während des Lockdowns wurden alle Zimmer gründlich renoviert – von der Fugendichtung bis zur Teppichreinigung. Die Badezimmer bekamen neue Duschwannen und die Marmortische einen Schliff. Die Mitarbeiter übten sich in Weiterbildungen, dabei waren die Weinseminare besonders beliebt, denn Corona-konform wurde online gearbeitet und die Winzer per Video zugeschaltet. Für die Auszubildenden gab es zudem Trainings im Wellnessbereich.

Zeitgemäßes Design im Hotel Wassersleben

Im idyllisch zwischen Wald und Strand liegenden Boutique Hotel Wassersleben an der Flensburger Förde treffen zeitgemäßer Komfort und Tradition aufeinander. Inhaber Eicke Steinort bringt das gastgewerbliche Kleinod täglich ein wenig mehr in Richtung seiner Vision. Bei den derzeitigen Modernisierungsarbeiten legt er selbst mit Hand an. Das Foyer im 1. Stock wurde komplett neu und einladend gestaltet. Auch auf der Restaurantebene zur Promenade wurde kräftig gemalt und Räumen neue Identitäten verpasst. So zog das Fine Dine Restaurant Der Steinort gleich neben das Restaurant Wassersleben Vier und strahlt mit neuer Farbgebung eine elegante Weltläufigkeit aus. Ein Facelifting bekamen auch einige Zimmer – alle mit Blick auf die Ostsee und die Marina.

Azubi-Training, neue Böden und Außer-Haus-Konzepte im Hotel Cap Polonio

Das familiengeführte Hotel Cap Polonio in Pinneberg hat während des Lockdowns diverse Renovierungs- & Malerarbeiten in Angriff genommen, unter anderem wurden im Foyer, in der Küche sowie im Restaurant Rolin die Fußböden grunderneuert. Das Hotelprogramm sowie die Kassensysteme erhielten ein Update, um auch technisch auf dem neuesten Stand in den Frühling zu starten. Küchenchef Marc Ostermann trainierte zudem mit seinen Azubis für die anstehenden Prüfungen – wenn das nicht gute Zensuren gibt! Auch kulinarisch hat sich das Team mit Außer-Haus-Konzepten auf diese ungewöhnliche Zeit eingestellt.

Traumküche der kurzen Wege auf Amrum

Die Seeblicker auf Amrum haben die Zeit ohne Gäste für ehrgeizige und kostenintensive Projekte genutzt: das Herzstück, die 100 qm große Küche, wurde zwischen November bis Mitte Februar erneuert. „Wir haben eine Komplettentkernung vorgenommen“, erzählt Gunnar Hesse und ergänzt freudig: „Von den Fliesen über Böden bis zu allen Geräten wurde alles rausgenommen. Jetzt haben wir einen rutschfesten Boden und eine Palux-Küche mit Induktionsherden, die es durch Digitalisierung der Prozesse ermöglicht, auch mit wenigen Köchen bis zu 200 Essen kurzfristig herauszugeben.“ Die 20 Einzel-/Juniorzimmer sowie zwei Suiten im Nachbargebäude bekamen einen maritimen Stil, inspiriert von der Natürlichkeit der Insel mit einem frischen und nordischen Farbkonzept. Statt Teppich- oder Fliesenboden begeistern die Räumlichkeiten nun mit einer schicken Holzoptik zu Füßen und als Hingucker hinter den Betten. Die Bäder wurden gefliest und mit bodentiefen Duschen ausgestattet. Familie Hesse setzt in allen Bereichen auf Nachhaltigkeit – auch bei Leuchten, Minibar und Tresor, die den neuesten Energiesparmaßnahmen entsprechen. Auch die Restaurant- und Hotelsoftware wurde umgestellt, um Abläufe zu vereinfachen und zu jeder Zeit Planungsübersicht zu haben.

Wenn die Chefs zum Pinsel greifen – Friederikenhof mit vier weiteren Zimmern

Der Friederikenhof vor den Toren Lübecks versprüht als ehemaliger U-förmiger Gutshof einen ganz besonderen Charme. Die Rezeption wanderte in die ehemalige Diele am Parkplatz mit kurzem Weg für die eincheckenden Gäste. Aus dem großen Abstellraum in der Diele wurden vier neue Zimmer mit Terrasse zum Garten geschaffen und ergänzen das Angebot auf nunmehr 34 wohlige Gasträume. Zimmer und Flure erhielten einen neuen Anstrich im dezenten Shadow White – dabei nahmen Inhaber Johann Schunke und Direktor Patrick Wulf persönlich die Pinsel in die Hände. Viele Räume erhielten neue Teppiche in warmen Grüntönen. Alle Zimmer im Erdgeschoss verfügen jetzt über einen edlen Vinylboden. Hier sind auch Hunde herzlich willkommen. Im Bau befindet sich derzeit noch der SPA Bereich mit zwei Innen- und einer Außensauna sowie einer Physiotherm-Kabine, damit das Hotel auch im Winter heiß begehrt wird.

Entspannung für Geist und Seele in neuer Wellness-Oase des Hotels Der Seehof

Die idyllische ‚Insellage‘ zwischen Küchen- und Ratzeburger See macht das Hotel Der Seehof zum perfekten Ort für Wohlfühlerlebnisse mit behaglichem Komfort. Für sportliche Aktivitäten zu Wasser und zu Land steht ein großes Naturschutzgebiet mit zahlreichen Möglichkeiten zur Verfügung. Kulturinteressierte zieht es in den Ratzeburger Dom aus dem Jahr 1220 und die Museen des Lithografen und Malers Paul Weber sowie des Bildhauers Ernst Barlach. Zum Rundumerlebnis gehört auch die feine Wellness-Oase, die renoviert und erweitert wurde. „Wir haben uns um unseren Saunabereich gekümmert. Hier wurden die Fliesen und Dusche erneuert sowie ein neues Dampfbad eingebaut“, erzählt Direktionsassistentin Linda Megies.

Neue Küche und Zimmer sorgen für Inselglück im Fitschen am Dorfteich

Der Familienbetrieb Fitschen am Dorfteich sorgt für Glücksmomente auf Sylt durch gelebte Gastfreundschaft. Dass die weiße Villa nun leer steht, ist für Verena und Manfred Fitschen ein Novum, das sie für Erneuerungen und Renovierungsarbeiten nutzten. Der gemütliche Wintergarten mit Blick in den Strandkorbgarten wurde 2020 fertiggestellt. Jetzt sind eine neue Küche mit Induktionsherd und modernen Geräten sowie zwei zusätzliche Zimmer hinzugekommen. Künftig können die Gäste in zehn Zimmern das Inselidyll am Dorfteich genießen!

Holländische Stube mit Modernisierungsplänen

Das ehemalige Kaufmannshaus Holländische Stube in Friedrichstadt aus dem frühen 17. Jahrhundert wird möglichst originalgetreu erhalten. Renovierungsarbeiten erfordern daher ein besonderes Maß an Planung und Abwägung. Gastgeberin Michaela Friese will den Shutdown dazu nutzen, die Gaststube im Erdgeschoss inklusive WC-Bereich zu renovieren. In ihrem dazugehörigen Hotel Klein Amsterdam mit zwölf nordischen Zimmern wurden alle Bäder frisch gestrichen. Auch Modernisierungen im Terrassenbereich sind geplant, können zurzeit aber noch nicht durchgeführt werden, da die Stadt gerade alle Grachten restauriert.

Beitrag von auf 1. März 2021. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste