Der Frühling kommt – dem Winterspeck geht es an den Kragen

Abgelegt unter: Mode & Lifestyle |


Doch genau hier offenbart sich jede Sünde aus dem letzten Winter: Speckröllchen, die man bisher gut unter Pullovern verstecken konnte, zeigen sich nun gnadenlos unter Spaghetti-Tops und am Bund von Shorts. Doch dies ist noch lange kein Grund zu verzweifeln, denn wer einige Pfunde bis zum Sommer loswerden möchte, hat viele Möglichkeiten.

Auf dem Weg zur Sommerfigur – die besten Tipps

Wer ein paar Kilos verlieren möchte, sollte auf jeden Fall nicht ins Extreme verfallen – weder eine Nulldiät noch ein übermässiges Sportpensum sind gesund für den Körper. Viel besser ist es, kleine Veränderungen in den Tagesablauf einzubauen, damit die schicken Röcke und Shorts bald wieder perfekt sitzen. Wichtig ist, dass der Körper in kleinen Schritten wieder zu Bewegung aktiviert wird, wenn man länger sportlich untätig war – wer dann noch auf seine Ernährung achtet, wird schnell Erfolge sehen.

Sehr wichtig ist es, jeden Morgen gut zu frühstücken. Ideal sind hochwertige Vollkornprodukte wie beispielsweise Müsli oder auch Brot. In diesen sind Ballaststoffe enthalten, die den Stoffwechsel unterstützen und somit auch für den gesamten Abnehmprozess empfehlenswert sind. Wer Orangen gerne mag, sollte morgens eine davon essen: Sie sind reich an Vitamin C und kurbeln den Stoffwechsel ebenfalls enorm an. Darüber hinaus sind Lebensmittel wie mageres Geflügel, Tomaten, Eier oder auch Soja sehr zu empfehlen. Sie sind vitaminreich und bringen den Körper in Sachen Verdauung schnell wieder auf Touren.

Was das Mittagessen betrifft, so gilt der Tipp: Je schärfer, desto besser. Mögen Sie gerne Chili, dann greifen Sie zu. Darin ist nämlich der Stoff Capsaicin enthalten, der den Kalorienverbrauch um ganze 25 Prozent erhöhen kann. Auch weitere Gewürze, wie zum Beispiel Pfeffer, Zimt, Koriander, Kardamom oder Kümmel sorgen dafür, dass die Durchblutung angeregt wird – und nicht zuletzt schmecken sie lecker.

Bewegung im Alltag ist das Wichtigste

Natürlich: Wer sich mehr bewegt, verbrennt auch mehr Kalorien. Doch nur die wenigsten haben Zeit, täglich ein intensives Sportprogramm zu absolvieren. Hier sollte man die verfügbaren Möglichkeiten nutzen und zumindest genau überlegen, wo man mehr Bewegung in den Alltag einbauen kann. Ganz egal, ob es die Treppe zum Büro, die man nimmt, anstatt den Lift zu nutzen oder ob man lieber das Fahrrad statt das Auto für den Weg dorthin nimmt – es gibt viele kleine Dinge, die man verändert kann und die nach und nach ihre Effekte mit sich bringen.
Ideal ist dennoch ein sportliches Ausdauertraining, das etwa zwei- bis dreimal pro Woche ausgeführt wird. Joggen, Radfahren oder auch Inline Skating sind perfekt dazu geeignet, Bauch, Beine und Po schnell sommerfit zu bekommen – ganz sicher kann sich das Ergebnis sehen lassen.

Beitrag von auf 29. April 2013. Abgelegt unter Mode & Lifestyle. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste