Diabetes: Oft höhere Zuckerwerte im Winter

Abgelegt unter: Gesundheit |


In den Wintermonaten sind bei Menschen mit Diabetes die
Zuckerwerte oft etwas höher als in anderen Jahreszeiten. “Das hat vermutlich
einen ganz unspektakulären Grund”, erklärt der Münchner Diabetologe Dr. Helmut
Pillin im Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber”. An frostigen, dunklen Tagen
bleibt man eher daheim und gönnt sich die eine oder andere süße Leckerei. Und
bei weniger Bewegung sowie mehr Essen steigen die Werte.

Vorsicht vor Unterzuckerungen

Fans von Schneewanderungen und Wintersportler sollten jedoch vor
Unterzuckerungen auf der Hut sein. Am besten fragen sie den Arzt, wie sie ihre
Diabetes-Therapie an Winteraktivitäten anpassen. Auch wenn man “nur” Schnee
schippt: Das ist anstrengender, als es aussieht. Wer Insulin spritzt, sollte
deshalb vorher messen und eventuell etwas essen. Der aktuelle “Diabetes
Ratgeber” erklärt, wie Menschen mit Diabetes bei Kälte auf sich und ihre
Diabetes-Utensilien achtgeben sollten.

Diese Meldung ist nur mit Quellenangabe zur Veröffentlichung frei. Das
Apothekenmagazin “Diabetes Ratgeber” 1/2020 liegt aktuell in den meisten
Apotheken aus.

Pressekontakt:

Katharina Neff-Neudert
Tel. 089 / 744 33 360
Fax 089 / 744 33 459
E-Mail: presse@wortundbildverlag.de
www.wortundbildverlag.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/52678/4491020
OTS: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen

Original-Content von: Wort & Bild Verlag – Gesundheitsmeldungen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 14. Januar 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste