Die 11. Internationale Medizinmesse in China (Taizhou) hat erfolgreichen Abschluss gefunden

Abgelegt unter: Gesundheit |


Die 11. Internationale Medizinmesse in China (Taizhou) fand vom 19. Bis 21. September im China Medical City Exhibition Center statt. Das Thema der aktuellen Medizinmesse lautete “Development Trends in the Medical and Health Industry under the Epidemic” (Entwicklungstrends in der Medizin- und Gesundheitsbranche im Rahmen der Epidemie) und umfasste 23 spezielle Veranstaltungen, die Teilnehmer aus 21 Ländern und Regionen anlockten. Fast 800 Pharmaunternehmen beteiligten sich an der Ausstellung. Nach 11 Jahren zunehmender Professionalisierung präsentierte die diesjährige Messe drei übergeordnete Merkmale: ein höherer Internationalisierungsgrad und ein höherer Spezialisierungsgrad. Dieses Mal hat die Messe auf innovative Weise auch eine Online-Cloud-Ausstellung auf die Beine gestellt, indem Services wie Online-Konferenzen, VR-Ausstellungen und Docking für Unternehmen angeboten und eine integrierte Online- und Offline-Kommunikationsplattform eingerichtet wurden.

Während der Messe veröffentlichte die Medizinstadt Taizhou die neusten bevorzugten Maßnahmen für Investitionsförderung, die insgesamt 25 bevorzugte Maßnahmen in 7 großen Sektoren umfassen, darunter F&E, Produktion, Vertrieb und Anwendung der pharmazeutischen Gesundheitsbranche. Im Vertrauen auf die Vorteile der ausgiebigen finanziellen Unterstützung, vollständige Unterstützungsrichtlinien für Talente, professionelle vollständige Prozessdienstleistungen und vollständige unterstützende Einrichtungen, hat die Medizinstadt Taizhou ein erstklassiges industrielles Ökosystem entwickelt, und zunächst Antikörper, Impfstoffe, Diagnosereagenzien, leistungsstarke medizinische Ausrüstung und eine Ladung charakteristischer Industriecluster erstellt, z. B. neue Formeln für Arzneimittel und medizinische Spezialnahrungsmittel. Mehr als 1.200 Pharmaunternehmen, darunter 13 weltweit renommierte multinationale Pharmaunternehmen wie Nestlé und AstraZeneca, haben sich mit der Entwicklung befasst. Bei der Messe wurden 24 wichtige Projekte aus dem In- und Ausland mit einer Gesamtinvestition von 19,755 Milliarden Yuan unterzeichnet, die viele Felder abdecken, wie beispielsweise Antikörper, Impfstoffe und hochwertige medizinische Produkte.

Die Taizhou Pharmaceutical High-tech Zone fördert weiterhin das gemeinsame Konstruktionssystem von Provinz und Ministerium, um die Entwicklung von China Medical City zu unterstützen. Pharmaunternehmen haben sukzessiv “nationale” Marken übernommen, darunter der National Innovative Park, der National New Vaccine and Specific Diagnostic Reagent Industry Cluster und die National New Drug and Special Industrialization Demonstration Base. Aktuell folgt Taizhou Pharmaceutical High-tech Zone in der kritischen Phase der zweiten unternehmerischen Initiative “Second Entrepreneurship” dem Weg der Industrialisierung, Spezialisierung, Kapitalisierung und Internationalisierung, um den Aufbau zu beschleunigen und Medizinstadt Nr. 1 in China zu werden und weltbekannt zu sein.

Pressekontakt:

Frau Shen
Tel.: +86-10-63074558

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/148742/4722803
OTS: Taizhou China Medical City

Original-Content von: Taizhou China Medical City, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 1. Oktober 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste