Die Deutschen im royalen Hochzeitsfieber / Opodo“s Analyse von Buchungsdaten zeigt, aus welchen Nationen die Royal-Fans zur Traumhochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle nach Londonpilgern (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit |


Es gibt mal wieder Anlass zur königlichen Freude: Prinz Harry und
Meghan Markle geben sich am 19. Mai auf Schloss Windsor nahe London
das Ja-Wort. Während sich die Briten bereits auf Hochtouren für das
gesellschaftliche Event des Jahres vorbereiten, sitzen auch weltweit
schon zahlreiche Königshaus-Fans auf gepackten Koffern.

Einer Analyse* des Online-Reiseportals Opodo zu Folge gibt es rund
um das Hochzeitswochenende (17.-19. Mai) einen regelrechten Run auf
die britische Hauptstadt. Insgesamt ist die Anzahl der Reisenden für
Flüge nach London gegenüber dem Vorjahr um 33 Prozent gestiegen.
Klar, denn wer die Möglichkeit hat, verfolgt das königliche
Großereignis doch lieber live vor Ort statt nur im Fernsehen. Das
haben sich wohl vor allem die Deutschen gedacht, denn keine Nation
hat für das Pfingst- und Hochzeitswochenende mehr Flüge nach London
gebucht als Deutschland. Doch auch die Spanier haben mal wieder Lust
auf eine royale Traumhochzeit, schließlich liegt die Trauung von
Felipe und Letizia schon eine ganze Weile zurück. Auf Platz drei
landen die Franzosen, die sich das Spektakel rund um Prinz Harry und
die US-Schauspielerin Meghan Markle ebenfalls nicht entgehen lassen
wollen.

Und aus welchen Ländern lockt es sonst noch Royal-Fans auf die
Insel? Mit der Ausnahme von Argentinien haben es ausschließlich
europäische Länder in die Top 10 der Nationen mit den meisten
Buchungen geschafft. Es fällt auf: mit Italien, Portugal und
Österreich einerseits und Norwegen, Dänemark und Schweden
andererseits zieht es sowohl Länder ohne als auch mit eigenem
Königshaus zum royalen Jahresereignis. Die Passagierzahl aus Norwegen
hat sich gegenüber dem Vorjahr für diesen Zeitraum sogar mehr als
verdoppelt (118%), ähnliches gilt für Österreich (93%). Und auch für
Deutschland (83%), Frankreich(46%) und Portugal (42%) sind die
Passagierzahlen in diesem Zeitraum erheblich angestiegen.
Überraschendes Ergebnis: Buchungen aus Amerika, dem Heimatland der
Braut Meghan Markle, halten sich in Grenzen. So schaffen es die USA
nur auf Platz 12 und damit nicht in die Top 10 der Länder, aus denen
besonders viele Menschen im Mai zur Hochzeit nach London reisen.

Top 10 der Nationen, mit den meisten Reisenden nach London
zwischen dem 17. und 19. Mai:

1. Deutschland
2. Spanien
3. Frankreich
4. Italien
5. Portugal
6. Österreich
7. Norwegen
8. Dänemark
9. Argentinien
10. Schweden

Und wer jetzt spontan Lust bekommen hat, London in nächster Zeit
oder vielleicht ja sogar während der royalen Hochzeit einen Besuch
abzustatten, für den haben wir hier unsere Top 3 Hotels in London
zusammengestellt:

citizenM London Bankside, Southwark, London http://ots.de/WgElL7

Sanderson, Westminster, London
http://hotels.opodo.de/hotel/gb/sanderson.de.html?aid=364565

Qbic Hotel London City, Tower Hamlets, London
http://hotels.opodo.de/hotel/gb/qbic-london-city.de.html?aid=364565

Weiterführende Informationen zur Traumhochzeit des Jahres finden
Sie unter folgendem Link:
http://www.opodo.de/blog/hochzeit-prinz-harry/

* Die Analyse basiert auf einem Vergleich der Passagierzahlen für
gebuchte Flüge nach London (alle Flughäfen) zwischen dem 17.-19. Mai
2018 und den gleichen Daten im Vorjahr.

Pressekontakt:
Burson-Marsteller GmbH
Leonie Bueb
Kleyerstraße 19
60326 Frankfurt am Main
Tel.: 069 – 23809 27
Mail: edreamsodigeo@bm.com

Original-Content von: Opodo Deutschland, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 12. April 2018. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste