Die Liebe, das Leben und das Irre: „Der Liebesbriefkasten“ von Katharina Schweissguth

Abgelegt unter: Literatur |


Was die eigenbrötlerische Claudl liebevoll und höchst engagiert ins Leben rief, gerät mehr und mehr in die Mühlen lokalpolitischer Intrigen. Längst verfolgt Lem, ihr Liebhaber und ehrgeiziger Kulturaktivist, eigene Pläne in Sachen Liebe und Karriere. Im Debutroman „Der Liebesbriefkasten“ von Katharina Schweissguth begegnen sich Lokalkolorit aus dem Stadtteil München-Giesing mit thrillerartigen Szenen. Geschickt verwebt die Autorin Drama und vergnügliches Augenzwinkern in ihren teils recht schrägen Figuren, die vom wettsüchtigen Rechtberater über den arbeitslosen Agenten bis zur Marihuana anbauenden Nachbarin reichen.

Katharina Schweissguth lebt und arbeitet in München-Giesing. Neben ihrer Arbeit als Grafikerin entdeckte sie das Schreiben und die Poesie. 2013 rief sie einen „Poesiebriefkasten“ ins Leben, der zahlreiche Alltagspoeten inspirierte. Neben den mehr als 2000 Einsendungen und einer bunten Veranstaltungskultur entstand 2017 zusammen mit dem Smart & Nett Verlag die Anthologie „München schillert“ als bleibendes Denkmal dieses Engagements. So manche Erfahrung aus dem Projekt Poesiebriefkaten“ spiegelt sich auch in „Der Liebesbriefkasten wider.

Und weil sich in „Der Liebesbriefkasten“ alles um die Liebe, das Leben und das Irre dreht, passen „Das Leben ist irre“ von T.A.F. und „Der Liebesbriefkasten“ einfach perfekt zusammen. T.A.F., der österreichische Musiker Thomas Augustin Frank, legt den Fokus im Song zum Buch auf die Liebe. „Das Leben ist irre“ erzählt kein Drama, vielmehr geht es um das Annehmen dessen, was ist, egal wie verrückt es sich anfühlt. Das ermöglicht eine beschwingte Leichtigkeit, die sich auch in den rockigen Klängen des Songs widerspiegelt.

Die Jubiläumswoche der Stadtbibliothek Gerolzhofen bietet am 24. August die Bühne für die Buchpremiere des Romans „Der Liebesbriefkasten“. Katharina Schweissguth wird im Spitalgarten Gerolzhofen mit einem unterhaltsamen Programm Kostproben aus dem Buch präsentieren. Tickets/Infos.

ISBN 978-3-946406-13-6
„Der Liebesbriefkasten“, Katharina Schweissguth, 15,00 €
Erscheint am 24. August 2021 (schon jetzt vorbestellbar)

Beitrag von auf 19. August 2021. Abgelegt unter Literatur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste