Dschungelnächte im Zoo Osnabrück

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |


Am 28. und 29. August 2015 lädt der Zoo Osnabrück zu den diesjährigen Dschungelnächten ein.
 

Am 28. und 29. August lädt der Osnabrücker Zoo zu den diesjährigen Dschungelnächten ein – nach zwei Jahren Pause gibt es damit wieder eine große Abendveranstaltung am Schölerberg. Das Programm beginnt um 19 Uhr und die Zoopforten bleiben bis Mitternacht geöffnet. „Besonders spannend finde ich, dass es in diesem Jahr musikalisch rund um die Welt geht“, freut sich Diana Reuvekamp, Veranstaltungskauffrau im Zoo Osnabrück. „An drei Standorten entführen Musiker und Tänzer nach Afrika, Indien, Peru, China, Kuba und Brasilien.“ Auf der Hauptbühne am Affentempel führt die Reise nach Indien und Afrika: Indische Tänzerinnen sowie afrikanische Trommler und Tanzgruppen zeigen ihr Können. Auch Südamerika erhält hier eine Bühne: Besucher können sich auf südamerikanische Folklore mit den typischen Tänze und Trachten der drei Regionen Perus „Costa, Sierra, Selva“ – Küste, Gebirge und Dschungel – freuen. Am Löwenrondell sorgen Capoeira-Tänzer bei einer Trommelshow für große Augen. Gemütlich wird es auf der Samburu-Lodge: Mit Flamencomusik, kubanischen Latin-Musikern und brasilianischer Live-Musik entsteht hier regelrechte Lounge-Atmosphäre. Feuerschalen entlang der Wege und die farbig beleuchteten Aktionsflächen zaubern eine außergewöhnliche Stimmung.

Kostenlose Führungen durch die Tierwelt
Doch nicht nur musikalisch können Besucher einiges erleben – natürlich geht es auch zu den Zoobewohnern: Ab 19 Uhr werden stündlich kostenfreie Führungen zu den Tieren angeboten. Die Zoopädagogen stellen verschieden Tiere vor und erklären, wie sich Elefanten, Pinguine oder Löwen abends verhalten. „Dabei steht das Wohl der Tiere im Vordergrund – wie bei allen Veranstaltungen. Deswegen gehen wir nur zu den Tieren, die ein abendlicher Besuch nicht stört“, erklärt Reuvekamp. Orang-Utan Buschi habe beispielsweise feste Schlafenszeiten, deswegen sei das Menschenaffenhaus ab 18 Uhr geschlossen. An der Kasse erhalten Besucher eine komplette Programmübersicht, auf der sie auch die Schließzeiten der verschiedenen Tierhäuser finden. Auch das Abendessen kann an beiden Tagen in den Zoo verlegt werden: An mehreren Gastronomiestandorten warten verschiedene Köstlichkeiten auf die Besucher.

Tickets können direkt an der Zookasse oder im Vorverkauf über www.eventim.de erworben werden (Hotline: 0 18 06 – 57 00 00; 0,20€/Anruf inkl. MwSt., Mobilfunkpreise max. 0,60€/Anruf inkl. MwSt.). Kosten Abendkasse: 19 Euro (ermäßigt 15,50 Euro), Kinder 12,50 Euro. Vorverkauf über eventim: Erwachsene 18 Euro (ermäßigt 13,50 Euro), Kinder 11 Euro. Weitere Infos unter www.zoo-osnabrueck.de.

Jahreskartenbesitzer benötigen kein Ticket für die Dschungelnächte! Die Jahreskarte ist auch während der Dschungelnächte gültig.

Beitrag von auf 17. August 2015. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste