Ein E-Bike für 1000 Euro? Reicht für viele Nutzer völlig aus! (FOTO)

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 

E-Bikes machen richtig Spaß! Wer schon mal ausprobiert hat, wie locker Berge und Gegenwind mit Motorunterstützung zu bewältigen sind, will darauf nicht mehr verzichten. Doch muss man für dieses Vergnügen immer mehrere Tausend Euro ausgeben oder ist ein hochwertiges E-Bike auch schon für 1000 Euro zu haben? Diese Frage, der das Radmagazin KARL bereits im Frühjahr nachgegangen ist, bewegt die Branche weiter. In der morgen erscheinenden neuen Ausgabe kommt nun ein eindeutiges Ja dazu von einem wichtigen Player in der Radbranche.

Marcus Diekmann, Handelsexperte und Geschäftsführer des renommierten Radherstellers Rose, ist dieser Ansicht: Ein E-Bike für 1000 Euro kann für die Bedürfnisse der meisten Nutzer völlig ausreichend sein. Ein Beispiel dafür ist aktuell die Marke Sushi Bike, die für 999 Euro moderne, einfache E-Mobilität auf zwei Rädern anbietet. In seinem Gastbeitrag vertritt Diekmann die Ansicht, dass der Markt sein Angebot erweitern muss, um die unterschiedlichen Bedürfnisse der Kunden besser und vor allem passgenauer bedienen zu können.

Dem kann Björn Gerteis, Redaktionsleiter von KARL, nur zustimmen: “Wie bei jedem andere Produkt sollten die Customer Needs, die Kundenbedürfnisse, auch bei E-Bikes im Fokus stehen. Das Angebot hat sich in den vergangenen Jahren in Sachen Modell- und Einsatzvielfalt extrem ausdifferenziert. Ich bin mir sicher, dass wir in Zukunft mehrere Anbieter sehen werden, die über einen hochattraktiven Preispunkt den Markt aufmischen werden.”

Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist in der aktuellen KARL auch bei Rädern ohne Motor Thema. Die Redaktion untersucht, was man für 300, 500 oder 700 Euro erwarten kann, und schickt einen ihrer Autoren mit Equipment vom Discounter quer durch Deutschland. Rad, Zelt, Klamotten – welche Teile der Ausrüstung die Tour heil überstanden haben, verrät die Reportage zu diesem Experiment. Darüber hinaus bietet KARL, das mit seinem Titel an den Erfinder des Ur-Fahrrads, Karl Drais, erinnert und vier Mal im Jahr erscheint, wieder viele News und Serviceberichte rund um das Radfahren in der Stadt, moderne Mobilität und urbanen Lebensstil.

Pressekontakt:

Kirsten Segler
Referentin Unternehmenskommunikation
Motor Presse Stuttgart
Tel.: +49 711 182-1265
ksegler@motorpresse.de http://www.motorpresse.de
http://www.facebook.com/motorpresse
http://www.shop.motorpresse.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/133395/4663944
OTS: Motor Presse Stuttgart, KARL

Original-Content von: Motor Presse Stuttgart, KARL, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Juli 2020. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste