Ein unschlagbares Trio – ANHÄNGE

Abgelegt unter: Freizeit,Vermischtes |



 

Saalbach Hinterglemm, Saalfelden Leogang und Fieberbrunn bündeln ab 2020 auch im Sommer ihre Kräfte

Seit Anbeginn des Mountainbike Sports in Österreich waren Saalbach Hinterglemm und Saalfelden Leogang Vorreiter in Sachen Bike-Trails und Infrastruktur. Die Region, die durch den Zusammenschluss zum Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn im Winter längst zu einem der modernsten und größten Skigebiete Europas gewachsen ist und seit Jahren erfolgreich zusammenarbeitet, hat 2020 auch im Sommer den Schritt gewagt. Saalbach Hinterglemm, Saalfelden Leogang und Fieberbrunn verbünden sich zu Österreichs größter Bike-Region!

Lange betrachtete man Saalbach Hinterglemm und Saalfelden Leogang als zwei eigenständige Bike-Destinationen. Lange haben sich die beiden Regionen in Sachen Bike-Angebot gegenseitig motiviert zu wachsen. Und lange wurde an einem gemeinsamen Angebot und dem Zusammenschluss gefeilt. Und um dem Biker das größtmögliche Mountainbike-Wegenetz bieten zu können wurde selbstverständlich auch Fieberbrunn im PillerseeTal mit ins Boot bzw. aufs Bike geholt.

Das Resultat

Über 70 Kilometer Single-Trails, Downhill-Tracks und Flow-Lines, mit den dazugehörigen neun Bergbahnen, sind im neuen gemeinsamen Biketicket inkludiert. Dazu kommt mit Fieberbrunn im PillerseeTal ein Bundesländer übergreifendes Mountainbike-Wegenetz, dessen Grenzen nur durch die eigene Kondition entstehen. E-Bike Ladestationen auf Hütten und im Tal laden die Akkus des Bikes während einer gemütlichen Mittagspause auf und sorgen so für noch größere Reichweiten und Tourenmöglichkeiten. Abgerundet wird das Angebot durch die speziell auf Biker abgestimmten Serviceleistungen, wie Bike-Shops, Verleih, Bikeschulen, Guiding und Übungsarealen für Anfänger. Und auch in den Unterkünften, Restaurants und Hütten ist man als Radler hier überall ein willkommener Gast.

Unvergleichliche Trail-Vielfalt

Auf der Suche nach flowigen Lines für Anfänger, die mit ihren Features aber auch jeden Profi ein glückliches Grinsen ins Gesicht zaubern? Oder doch lieber richtig schnelle Downhill-Strecken mit fetten Jumps? Zur Abwechslung dann mal ein verblockter, technischer Trail gefällig? Auf den über 70 Trailkilometern, Beginnerarealen und Pumptracks können sich Anfänger an den Sport herantasten und Könner entdecken ihre persönlichen Lieblingsstrecken. Doch auch Profis finden unter anderem auf dem Speedster – der offiziellen Downhill WM-Strecke in Leogang -, der X-Line in Saalbach und der Pro Line in Hinterglemm die herausforderndsten Bikepark-Strecken der Region. Naturtrailfans toben sich am legendären Hacklberg- und am anspruchsvollen Bergstadl-Trail in Saalbach Hinterglemm aus. Wer aber glaubt, dass der Epic Bikepark Leogang nur Speed- und Jumptrails zu bieten hat, wird auf dem szenischen Antonius Trail und dem technischen Forsthof Trail eines Besseren belehrt.

Unendliche Reichweiten

Das riesige Netz an beschilderten Mountainbike-Wegen macht in Österreichs größter Bike-Region nur vor den eigenen körperlichen Fähigkeiten Halt. Ob Genusstour mit dem E-Bike oder fordernder Mountainbike Marathon – hier findet jeder Biker genau das passende Angebot für seine Ausdauer. Für all jene, die ihre Tour gerne mit einem kulinarischen Highlight verbinden, bieten sich die Gourmet E-Biketouren oder die Tour zum Picknick am Bergsee in Fieberbrunn im PillerseeTal an.

Weitere Infos unter

https://bike.saalbach.com/de/bike Weitere Bilder unter

https://media.saalbach.com/Media.aspx?menueid=10303

____

Zitate:

Isabella Dschulnigg-Geissler, Geschäftsführerin der Saalbacher Bergbahnen:

“Im Winter arbeiten wir im Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn schon lange erfolgreich zusammen, nun ist es uns auch gelungen unser vielfältiges Angebot im Sommer durch die gemeinsame Bikekarte zu perfektionieren. Im internationalen Vergleich schaffen wir so ein einzigartiges, variantenreiches Angebot. Ich selbst bin ebenso begeisterte Bikerin und freue mich schon darauf mit meinen Kids die Größe und Vielfältigkeit unseres Gebietes auf perfekt präparierten Trails zu genießen.”

Wolfgang Breitfuß, Direktor des Tourismusverbandes Saalbach Hinterglemm:

“Es ist uns gelungen einen weiteren Superlativ zu schaffen. Mit Österreichs größter Bike-Region punkten wir nun auch im Sommer im nationalen und internationalen Wettbewerb. Mountainbiken – egal ob im Bikepark, auf dem E-Bike oder auf ausgedehnten Touren – wird immer populärer und das ist mit Sicherheit ein Trend, der auch in Zukunft weiter nach oben schnellen wird. Wir wissen bereits vom Winter, dass wir ein gutes Team sind. Es freut mich sehr, dass uns nun auch die Zusammenarbeit im Sommer gelingt.”

Peter Mitterer, Geschäftsführer der Hinterglemmer Bergbahnen:

“Unsere Aufgabe ist es unseren Gästen auch im Sommer eine Top Urlaubsdestination zu bieten. Was wir im Winter mit unseren Partnern Saalfelden Leogang und Fieberbrunn bereits geschafft haben, können wir nun auch im Sommer. Auch wenn die Situation derzeit keine einfache ist, werden wir unseren Gäste die größtmögliche Sicherheit bieten. Unser Angebot ist ab 11. Juni in Vollbetrieb.”

Kornel Grundner, Geschäftsführer Leoganger Bergbahnen und Bikepark Leogang:

“Endlich kommt zusammen, was zusammen gehört! Österreichs größte Bike-Region bietet mit dem Epic Bikepark Leogang und den vielen Trails in Saalbach Hinterglemm und Fieberbrunn eines der besten Angebote in Europa! Für Abwechslung ist auf alle Fälle gesorgt. Wir freuen uns schon sehr, wenn wir am 29. Mai mit dem Epic Bikepark Leogang in die Sommersaison starten und ab 11. Juni das gesamte Streckenangebot in Österreichs größter Bike-Region erlebbar ist.”

Armin Kuen, Geschäftsführer Tourismusverband PillerseeTal:

“Die Erfolgsgeschichte Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn findet nun eine ganzjährige Vollendung. Was wir im Winter mit unserem gesamten Team bereits seit Jahren sehr erfolgreich praktizieren und so zu den Besten gehören, setzen wir nun mit unserem einzigartigen Bike-Angebot im Sommer fort. Wir können so alle Bedürfnisse der Bike-Community erfüllen, und uns durch die geballte Kraft auch ständig weiterentwickeln.”

Toni Niederwieser, Geschäftsführer Fieberbrunner Bergbahnen:

“Die Bergbahnen Fieberbrunn freuen sich ganz besonders, nach fünf erfolgreichen Wintern nun auch im Sommer mit der Aufnahme in die Bikekarte ein gemeinsames Angebot zu haben. Mit Saalbach Hinterglemm und Saalfelden Leogang hat Fieberbrunn absolute Profis zur Seite und wir sind zuversichtlich, auch im Segment Biken das Angebot für unsere Gäste weiterentwickeln zu können.”

Weitere Bilder, Infos und Videos unter https://media.saalbach.com/news-ein-unsch lagbares-trio?id=105354&menueid=9766&l=deutsch

Pressekontakt:

Tourismusverband Saalbach Hinterglemm
Karin Pasterer
Presse & PR
+43 6541 6800 115 mailto:k.pasterer@saalbach.com
http://www.saalbach.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/125733/4591876
OTS: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn

Original-Content von: Skicircus Saalbach Hinterglemm Leogang Fieberbrunn, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 8. Mai 2020. Abgelegt unter Freizeit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste