Eiskalte Abkühlung für die Eselspinguine

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen |


Auch wenn es nicht der echte Südpol ist, der im Pinguinbereich des SEA LIFE Konstanz steht, muss hier natürlich kein Pinguin aufgrund der aktuell warmen Temperaturen schwitzen. Täglich verteilen die Tierpfleger frisches Eis – sehr zur Freude der watschelnden Truppe.

Konstanz, 29.08.2018. Bei 26 Grad Außentemperatur und mehr schippt Tierpfleger Dennis Arndt gerne Eis am Konstanzer Südpol, denn einen cooleren Job hat wohl niemand. ?Wir verteilen täglich frisches Eis, damit es unsere Tiere hier immer angenehm kalt haben. Bei einer konstanten Temperatur von circa acht Grad im Gehege ist das an heißen Tagen natürlich eine gern gesehene Abwechslung im Arbeitsalltag?, berichtet Dennis Arndt.

Im SEA LIFE Konstanz sind zehn Eselspinguine zu Hause. Die flugunfähigen Vögel sind normalerweise auf den Falklandinseln und der antarktischen Halbinsel beheimatet und mögen es auch im Hochsommer am liebsten eiskalt. ?Wie sehr die Tiere das frische Eis genießen, sehen wir jeden Tag, nachdem wir es verteilt haben. Dann legen sie sich flach auf den Bauch direkt in die Schneehügel hinein.?

Beitrag von auf 28. August 2018. Abgelegt unter Urlaub & Reisen. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste