Feng Shui und HiFi – geht das?

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Mit Feng Shui leben bedeutet, seine Wohnung als einen persönlichen Kraftort zu gestalten. „Dinge, die man braucht, schön findet und liebt, steigern die Lebensqualität und damit auch die Lebensfreude“, sagt Annette Dietzler, Inhaberin der Agentur für Raumkommunikation in Köln. Unter dem Punkt „Feng Shui für Fortgeschrittene“ stellt sie auf ihrer Internetseite aktuelle Neuheiten im Bereich Unterhaltungselektronik vor. „`Fortgeschrittene´ sind Feng Shui Interessierte, die bereits eine Feng Shui Beratung in Anspruch genommen haben und wissen, wie das Feng Shui Bagua funktioniert, und wo sich in ihrer Wohnung die entsprechenden Lebensbereiche spiegeln, die sie stärken möchten,“ erläutert die ausgebildete Feng Shui Beraterin. Feng Shui leugnet nicht, dass Fernsehgeräte und Heimkino zum alltäglichen Leben und damit in die Wohnungen gehören. Der Fernseher nimmt im Rückzug auf das Häusliche sogar eine wichtige Rolle ein, als Mittelpunkt des Heimkinosystems und auch, weil Multimedia leicht zu handhaben ist. Fotos und Videos können auf dem Fernseher abgespielt werden, die neuen Modelle versprechen leichten Zugang zum Internet, Zuspielgeräte sind bequem über eine einzige Fernbedienung zu bedienen.

Fernseher als Blickfang
Im Feng Shui wird die Wohnung als eine Erweiterung der Person verstanden, die sie bewohnt. Im Wohnungsgrundriss spiegelt sich die aktuelle Verfassung des Bewohners in seinen acht wichtigsten Lebensbereichen. Gutes Feng Shui schaffen bedeutet, in der Wohnung eine ausgewogene harmonische Atmosphäre zu kreieren und mit Objekten, die man braucht, mag und schön findet, die Energie in den einzelnen Räumen optimal zu lenken. Die Form eines Objektes prägt den Raum mehr als das Material und die Farbe. „Die neuen Fernseher-Modelle zeichnen sich durch ein schlichtes, edles Design aus und fungieren als Blickfänge, sind in ihrer Stand- und Hängeversion flexibel einsetzbar und lenken so optimal die Energie im Raum“, so Annette Dietzler. Kleinigkeiten entscheiden schließlich, wo das gute Stück zum Einsatz kommen kann. Das neue formal ausgewogene „Individual“-Wohnkonzept von Loewe entspricht der Vorstellung vieler Menschen von Reichtum und Fülle. Diesen Charakter weckt nicht nur der puristisch gehaltene Stil. Die Idee von Fülle und Reichtum entsteht vor allem durch die Elektrostat-Technologie in den Lautsprechern, die Musik und Stimmen mit hohem Obertonanteil klar und nah am Original wiedergibt und Opernfans begeistern dürfte. Im Bereich Ruhm/Ansehen unterstreichen die nach Wunsch austauschbaren Seitenblenden der schlanken Lautsprecher und des Fernsehers die Individualität des Besitzers.
Sharp: Sei kreativ!
Fernsehhersteller Sharp bietet zu einigen seiner Aquos-Modelle eine hochwertige Schmuck-Designfolie an. Liegt das Arbeitszimmer oder Kinderzimmer zufällig im Feng Shui- Bereich Kinder/Kreativität, passt der Aquos mit der Schmuckfolie „Grafitti“ hervorragend in diesen Bereich. Auch der Kugellautsprecher „Audiorama“ von Grundig kann seinen richtigen Platz im Nordwesten der Wohnung finden und in Pendel- oder Standversion eingesetzt werden. Ein besonderer Ort ist die Wohnungsmitte: Das Tai Chi steht für die Innere Gesundheit. „Ein Stressless-Sessel von Ekornes, daneben ein halbhohes Rack mit einer Musikanlage von Denon und die Musik genießen über den Quiet Comfort-Kopfhörer von Bose – diese Kombination garantiert Entspannung und Erholung vom hektischen Alltag“, resümiert Annette Dietzler.

Beitrag von auf 29. April 2010. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste