Fenster Knaut kooperiert mit Premiumhersteller Topic

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Stephan Knaut vertritt eine klare Haltung: „Die Haustür ist ein entscheidendes Element für Design und Technik eines Hauses, die auch dem Schutz vor Energieverlust und Einbrüchen beitragen. Daher sollten Bauherren und Planer der Haustür die Bedeutung beimessen, die sie verdient.“ Der Tischlermeister führt gemeinsam mit seiner Frau Meike das Unternehmen Fenster Knaut (www.fenster-knaut.de) in Geilenkirchen seit mittlerweile 15 Jahren und ist in der ganzen Region gefragter Partner von Architekten, Bauherren, Bauunternehmen und mehr für alle Fragestellungen rund um hochwertige Fenster und Türen.

Um den Kunden nur beste Qualität zu bieten, kooperiert Fenster Knaut ausschließlich mit Premium-Herstellern von Fenster und Türen aus Europa. Einer davon: Topic aus Österreich. Das Unternehmen produziert seit mehr als 40 Jahren individuelle Premium-Haustüren, die durch höchste Verarbeitungsqualität, beste Sicherheitstechnik, hervorragende Wärmedämmeigenschaften und vielfältige Gestaltungsmöglichkeiten überzeugen. Durch die Fertigung fast aller Türenkomponenten direkt im Unternehmen mit eigener Glaserei, Schmiede, Holzbearbeitung und unter Einsatz modernster Präzisionsmaschinen bieten Türen von Topic perfekte Qualität, höchste Energieeffizienz und zukunftsorientiertes Design.

„Wir machen mit den Produkten von Topic nur beste Erfahrungen und sind sehr zufrieden mit dem Feedback unserer Kunden. Design, Energieeffizienz, Sicherheit, Handling: Türen von Topic gehören zu den Spitzenprodukten am Markt, die wir vor allem bei gehobenen Neubau- und Modernisierungsprojekten regelmäßig einsetzen“, sagt Stephan Knaut. Sein Unternehmen ist fester Kooperationspartner von Topic und vertreibt die Produkte des österreichischen Premiumherstellers im Raum Aachen-Heinsberg-Mönchengladbach exklusiv.

Neben den Standardmodellen von Topic können Kunden bei Fenster Knaut ihre Haustüren komplett individualisieren. Das gilt für optische und technische Merkmale. So ist es laut Stephan Knaut möglich, Türen mit oder ohne Seitenteil zu bestellen, die Oberflächen, Farben, Gläser und Griffe selbst zu bestimmen und die technischen Spezifikationen auszuwählen. Dazu gehören aktuell beispielsweise Finger-Scanner zur Zugangskontrolle und Erhöhung des Einbruchschutzes.

„Wir spüren, dass unsere Kunden diese Möglichkeiten der Individualisierung sehr schätzen. Daher lassen wir immer mehr Türen nach den persönlichen Wünschen der Kunden herstellen und eben nicht nur die Maße anpassen, sondern viele Details auswählen, die zur Personalisierung führen“, weiß Stephan Knaut. Ob im Neubau oder im Rahmen einer Modernisierung: „Die Haustür soll ganz individuelle Bedürfnisse erfüllen und als stilbildendes Element eines Hauses wirken. Daher freuen wir uns, dass wir durch die Kooperation mit Topic umfassende Möglichkeiten anbieten können.“

Beitrag von auf 21. Januar 2019. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste