Gartenarbeit im Alter: Tipps & Tricks

Abgelegt unter: Haus & Garten |


Passionierte Hobbygärtner stecken in ihren geliebten Außenbereich oft über Jahrzehnte viel Mühe und harte Arbeit. Dabei kümmern sie sich auch in fortgeschrittenem Alter natürlich noch gerne um ihre Pflanzen, jedoch gestalten sich diese Aufgaben aufgrund der schwindenden Energie und eventueller körperlicher Leiden stetig schwieriger.

Werden jedoch einige Tipps beachtet und zum Beispiel eine besonders einfach anzuwendende Wasserpflege für einen klaren Pool und eine lange Badesaison genutzt, kann der Garten auch bis ins hohe Alter noch selbstständig gepflegt werden.

Wie sich die Gartenarbeit in fortgeschrittenen Jahren angenehmer und leichter gestaltet, erklärt der folgende Artikel.

Bodendecker für weniger Unkraut

Unkraut stellt einen der größten Feinde des Gartenliebhabers dar. Jedoch gestaltet es sich normalerweise äußerst kleinteilig und mühsam, das Unkraut durch Zupfen zu reduzieren und seiner Neuentstehung vorzubeugen.

Abhilfe können sogenannte Bodendecker schaffen. Diese Pflanzen zeichnen sich darüber hinaus durch den angenehmen Zusatzeffekt aus, dass sie den Boden effektiv schützen. Die Bodendecker können ideal im Spätsommer gepflanzt werden, da sie so ausreichend Zeit bis zum Winter haben, um sich in der Erde zu verwurzeln. Besonders gut geeignet sind beispielsweise Elfenblume, kleines Immergrün oder Dickmännchen.


Rasen in höchster Qualität

Hinsichtlich eines schönen und gepflegten Rasens sollte bereits in das Saatgut ein wenig mehr Geld investiert werden. Dieses wächst dann in vielen Fällen nämlich wesentlich langsamer.

Das Mähen, welches äußerst belastend für den Rücken ist, muss so weniger häufig ausgeführt werden. Die Arbeit kann jedoch auch vollkommen automatisch durch einen modernen Mähroboter übernommen werden.

Die richtige Bepflanzung

Die Beete im Garten sollten idealerweise mit langsam wachsenden und pflegearmen Gehölzen sowie ein paar Stauden ausgestattet werden. So gestaltet sich das Gesamtbild des Gartens ruhig, stimmig und ansprechend. Stauden überzeugen dabei durch den großen Vorteil, dass diese nicht jedes Jahr neu gesetzt werden müssen.

Darüber hinaus können Beete beispielsweise mit Klinker eingefasst werden, sodass diese ihre Form auch dann beibehalten, wenn sie nicht regelmäßig gepflegt werden.

Besonders pflegeleichte Pflanzen

Im fortgeschrittenen Alter sollte im Garten nicht mehr auf allzu pflegeintensive Pflanzen gesetzt werden.

Besser ist es, auf die lustig klingenden Pflanzen Fette Henne oder Rittersporn zurückzugreifen, welche eine ästhetische und vor allem pflegearme Alternative darstellen. Die beiden Pflanzen bilden wunderschöne Blüten aus, sind jedoch verhältnismäßig anspruchslos.

Pflegeleichte Rosen

Rosen lassen das Herz von vielen Gartenliebhabern höherschlagen. Diejenigen, die auf die tollen Blumen auch im Alter nicht verzichten möchten, sollten jedoch auf Sorten zurückgreifen, die öfter blühen und einen geringen Zeitaufwand erfordern.

Zu diesen zählen beispielsweise Utopia, Gärtnerfreude oder Sedana. Diese Rosenarten blühen dabei sogar bis in den Oktober.

Müheloses Gemüse

Diejenigen, die sich von ihrem eigenen Gartengemüse nicht trennen möchten, müssen dies auch im Alter nicht. Allerdings sollte dann auf Sorten, wie Kohlrabi, Kräuter, Gurken, Salat, Tomaten und Paprika gesetzt werden.

Diese können in großen Pflanzgefäßen ideal vor Schnecken geschützt werden und halten in diesen ohne Probleme bis zum Herbst durch. Auch die Pflege und ein eventuelles Umpflanzen gestalten sich so äußerst unkompliziert.

Holz statt Grün

Abhängig von der jeweiligen Wetterlage kann es durchaus drei Mal im Jahr nötig werden, die Hecke zu schneiden. Diese Aufgabe bedeutet stets eine große Anstrengung.

Senioren sollten daher ihre grüne Hecke durch einen Sichtschutz aus Holz ersetzen. Dieser muss lediglich im Abstand von einigen Jahren gestrichen werden. Eine tolle Alternative zu einem Holzsichtschutz bilden auch moderne Gabionen, die nach ihrer Aufstellung keinerlei weitere Pflege benötigen.

Beitrag von auf 23. März 2021. Abgelegt unter Haus & Garten. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Antworten geschlossen, Trackback ist möglich.



Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste