Genussradeln durch die Silberregion Karwendel

Abgelegt unter: Urlaub & Reisen,Vermischtes |


Naturbelassener Radweg zum Hecherhaus © ichmachefotos.com (TVB Silberregion Karwendel)
 

Genuss-Radfahrer haben in der Silberregion Karwendel Rückenwind: Vom Inntalradweg über viele E-Bike-taugliche Strecken führen zwölf schöne Routen mit kulinarischen und kulturellen Höhepunkten. Fast alle sind ohne größere Steigungen.
Auf die sanfte Tour zum reinen Natur- und Kulturerlebnis: Dazu lädt die Silberregion Karwendel im Tiroler Inntal um das mittelalterliche Städtchen Schwaz. 250 Kilometer Rad- und Bikewege bieten jedem Genussradler die passende Streckenführung. Auf dem bekannten Innradweg und ringsum sind in einem Radius von 20 bis 30 Kilometern alle sehenswerten Ziele der Region erreichbar: das Silberbergwerk Schwaz, Schloss Tratzberg, die Wolfsklamm und das Vomperloch. Zu allen diesen Zielen kann man ohne größere Steigungen „antreten“.
250 Kilometer Genuss zum „Erfahren“
Eine echte Genusstour führt auf Spuren von Burgen und Schlössern durch die Silberregion Karwendel. Von Jenbach geht es dabei über Schloss Tratzberg und das Schloss Mitterhart in Vomp, wo sich der Traditionsgasthof für einen kulinarischen „Bremser“ bei Schnitzel oder Kaiserschmarren anbietet. Auf dem Rückweg ist Burg Freundsberg in der Silberstadt Schwaz einen Zwischenstopp wert. Eine 28 Kilometer lange Wilde-Wasser-Tour führt von Stans zu malerischen Wasserfällen, wilden Bächen und ruhigen Seen: Die Wolfsklamm, der Inn, der Wasserfall in Pill und das Vomperloch sind die Stationen auf dem Weg. Am Badesee Weißlahn in Terfens kann man zuguterletzt die Beine kühlen. Für Mountainbiker, die keine Steigungen scheuen, ist der Höhenmeter-Rausch am Hecherhaus ideal, der in knapp acht Kilometern von der Talstation der Kellerjochbahn 550 Höhenmeter auf den Hochpillberg führt. Als Lohn für die schweißtreibende Tour locken ein großartiger Ausblick auf das Karwendel und das Inntal sowie die gute Küche im Hecherhaus.
Entdeckungstour auf zwei Rädern
Die Attraktionen der Silberregion Karwendel kann man allesamt gut per Rad und Bike ansteuern. Etwa die vielen Sehenswürdigkeiten von Schwaz. Das Silberbergwerk gilt als „Mutter aller Bergwerke“ und als größtes Silberbergwerk des Mittelalters. Dort geht man den Spuren der Bergleute nach, die vor über 500 Jahren Silber und Kupfer abbauten. Oder das moderne Planetarium von Schwaz, in dem man sich in Kippsesseln vor einem 100 m2 großen Bildschirm des 3D-Weltraum-Erlebniskinos durch den Sterne in die Welt der Planeten und Galaxien zoomt. Sehenswert für radelnde Familien ist das „Haus steht Kopf“ in Pill, das die Welt aus der Sicht einer Fledermaus eröffnet. Ein mit Sicherheit hochprozentiges Erlebnis ist ein Schnapsseminar im Tiroler Schnapsmuseum mit seiner historischen Destillerie im alten Gewölbe. www.silberregion-karwendel.com
Genussradtouren zu Sehenswürdigkeiten der Region
Schnapsmuseum • Silberbergwerk • Planetarium • Haus steht Kopf • Schloss Tratzberg • Burg Freundsberg • Altstadt Schwaz
2.887 Zeichen

Beitrag von auf 19. Februar 2020. Abgelegt unter Urlaub & Reisen, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste