Gesunder Darm – gutes Bauchgefühl (FOTO)

Abgelegt unter: Gesundheit,Vermischtes |



 

Ob Stress, falsche Ernährung oder zu wenig Bewegung – der Darm reagiert oft empfindlich auf Lebensumstände. Zu den häufigsten Magen-Darm-Beschwerden gehören Blähungen, Durchfall oder Verstopfung und mitunter auch Blut im Stuhl. Was dahinter steckt, kann ganz unterschiedlich sein. “rundum gesund: Gesunder Darm – gutes Bauchgefühl” greift mit nützlichen Tipps unter anderem die Themen Infekte des Magen-Darm-Traktes, Entzündungen im Bauch und gesunder Stuhlgang auf. Zu sehen am Montag, 7. Dezember 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen.

Gefährlicher Magen-Darm-Infekt und Hilfe bei Blähungen Meist ist eine Magen-Darm-Grippe nur lästig, bei extremem Wasser- und Nährstoffverlust kann sie aber auch lebensgefährlich werden. Sie ist ansteckend und breitet sich dort aus, wo viele Menschen zusammenkommen. Schutz vor Brechdurchfall und Co. bietet vor allem gründliches und regelmäßiges Händewaschen. Was man sonst noch tun kann, erklärt der Gastroenterologe Prof. Frank Grünhage im Interview mit SWR Moderator Dennis Wilms. An der virtuellen Patientin Annie zeigen sie, wie Blähungen entstehen und geben Tipps, wie man dem Rumoren im Darm ein Ende setzen kann.

Was tun bei Verstopfung? Der Stuhlgang: Wie oft ist eigentlich “normal”? Was sagen Konsistenz und Farbe über die Gesundheit? Und was, wenn’s nicht von allein klappt? Wer seinen Darm über längere Zeit nicht entleeren kann, ist meist unzufrieden, schlecht gelaunt und fühlt sich schwerfällig. Schlechte Stimmung bei Verstopfung kommt nicht von ungefähr, denn der Körper will Nahrungsreste nach der Verdauung schnellstmöglich wieder loswerden. Klappt das nicht, ist das Wohlbefinden beeinträchtigt.

Lebensrettende Darmkrebsvorsorge und Ballaststoffe für eine funktionierende Verdauung Männer ab 50 und Frauen ab 55 Jahren haben einen Anspruch auf regelmäßige Untersuchungen zur Darmkrebsvorsorge. Wenn keine anderen gesundheitlichen Gründe dagegensprechen, macht man in der Regel eine Darmspiegelung. Bei dieser Krebsvorsorgemethode wird in den gereinigten Darm ein Endoskop eingeführt, mit dessen Hilfe der Arzt den Zustand des Darms begutachten kann. Mögliche Polypen kann man dabei sofort entfernen. Grundsätzlich gilt: je früher ein Krebs erkannt wird, desto besser sind die Heilungschancen. Außerdem in der Sendung: Ernährungsexpertin Jasmin Brand erklärt, wieso eine ausgewogene Ernährung mit ausreichend Ballaststoffen für die Verdauung elementar wichtig ist und in welchen Lebensmitteln man sie findet. Sendung: “rundum gesund: Gesunder Darm – gutes Bauchgefühl”, 7. Dezember 2020, 20:15 Uhr, 45 Minuten, SWR Fernsehen In der ARD Mediathek unter: https://www.ardmediathek.de/ard/sendung/rundum-gesund/

Weitere Informationen unter: http://swr.li/rundum-gesund-darm

Fotos über www.ARD-Foto.de

Pressekontakt: Grit Krüger, Tel. 07221 929 22285, grit.krueger@swr.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7169/4747364 OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 28. Oktober 2020. Abgelegt unter Gesundheit, Vermischtes. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste