Hungrige Immunwächter

Abgelegt unter: Gesundheit |


Wenn der Mensch längere Zeit nichts gegessen hat, oder viel Sport macht, sinkt das Energieniveau der Zellen sowie auch der Insulinlevel. Bei einem niedrigen Insulinlevel wird der FOXO-Transkriptionsfaktor aktiviert, der die Gene ab- und anschalten kann. So schaltet FOXO bei einem Energiebedarf die Gene für die Abwehrproteine an und antimikrobiellen Peptide (keine Antikörper) werden daraufhin aus den Körperzellen ausgeschleust und zerstören mögliche Krankmacher. Sie lösen deren Zellwände auf.
In manchen Hungersituationen, die für die Körperzellen Stress bedeuten, so wie bei einer Diät zum Beispiel, schüttet der Körper demnach vermehrt antimikrobielle Peptide aus, um sich zu schützen. Diese antimikrobiellen Peptide werden daraufhin aus den Körperzellen ausgeschleust und zerstören mögliche Krankmacher, indem sie deren Zellwände auflösen.
Professor Hoch vermutet, dass bei wenig Energie die Barriere zwischen Körper und Außenwelt in einer möglichen Gefahrensituation gestärkt wird. Die Bonner Wissenschaftler publizieren ihre Erkenntnisse in der Fachzeitschrift: Nature (DOI: 10.1038/nature08698).
Die Untersuchungen der Bonner Biologen könnten klinische Relevanz haben, denn eine Reihe von Volkskrankheiten wie Diabetes Typ Zwei oder Übergewicht resultieren aus einer erhöhten Kalorienaufnahme. Außerdem gehen derartige Krankheiten häufig mit vermehrten Entzündungen der Barriere-Gewebe, einem gestörten Immunsystem und einer insgesamt verkürzten Lebensspanne einher.
Professor Dr. Joachim Schultze vom LIMES-Institut sagt:
„Unsere Ergebnisse liefern neue Ansatzpunkte zum Verständnis dieser Erkrankungen“.
LIMWS-Forscher richten nun die Blicke auf den Zusammenhang zwischen Kalorienaufnahme und Lebensdauer
Professor Hoch sagt:
„Wir wollen nun herausfinden, ob dies auf eine Foxo-abhängige Verbesserung der Barriere-Funktionen des natürlichen Immunsystems zurückzuführen ist.“
Quelle: Rheinische Friedrich-Wilhelms-Universität Bonn
Bücher: Siehe Autoren: Sabine Beuke, Jutta Schütz und Wolfgang Fiedler – Verlag: tredition und BoD.
Veröffentlichung nur mit Quellennachweis!

Beitrag von auf 8. April 2010. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste