Ich kann nicht mehr – bleib bei mir – Gedichte über die letzte Phase des Sterbens

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der Tod wartet auf alle Menschen, doch der Tod ist ein Thema, mit dem sich Menschen nicht gerne auseinandersetzen. Irgendwann bleibt einem allerdings keine Wahl mehr. Man erhält eine schreckliche Diagnose oder muss einen geliebten Menschen in den letzten Stunden seines Lebens begleiten. Welche Worte gehen einem Sterbenden und dessen geliebten Menschen während der letzten Phase des Sterbens durch den Kopf? Und welche dieser Worte werden ausgesprochen? Das Buch erzählt in Gedichte-Form von den letzten verzweifelten Gedanken eines schwerkranken, sterbenden Menschen und den begleitenden Gedanken seiner Partnerin.

In einfühlsamer Weise spricht das Buch “Ich kann nicht mehr – bleib bei mir” von Saskia Solveigh vor allem Menschen, die einen Sterbenden liebevoll begleiten möchten, an. Genau diese Menschen werden sich selbst in den Worten dieser Gedichte wieder finden und sich endlich verstanden fühlen, vor allem, wenn sie in ihrem Umfeld niemanden haben, der selbst bereits durch diesen Prozess gegangen ist.

“Ich kann nicht mehr – bleib bei mir” von Saskia Solveigh ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-347-10673-4 zu bestellen. Die tredition GmbH ist ein Hamburger Unternehmen, das Verlags- und Publikations-Dienstleistungen für Autoren, Verlage, Unternehmen und Self-Publishing-Dienstleister anbietet. tredition vertreibt für seine Kunden Bücher in allen gedruckten und digitalen Ausgabeformaten über alle Verkaufskanäle weltweit (stationärer Buchhandel, Online”Stores) mit Einsatz von professionellem Buch- und Leser-Marketing.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 18. September 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste