Jubilant Therapeutics kündigt Forschungskooperation mit Boston Children“s Hospital, Harvard Medical School, zur Evaluierung von PAD4-Inhibitoren in Autoimmun-/Entzündungskrankheitsmodellen an

Abgelegt unter: Gesundheit |


Jubilant Therapeutics Inc. (https://www.jubilanttx.com/), ein biopharmazeutisches Unternehmen, das niedermolekulare Modulatoren entwickelt, um ungedeckten medizinischen Bedarf in der Onkologie und bei Autoimmunerkrankungen zu decken, gab heute eine Zusammenarbeit mit dem Boston Children’s Hospital (https://www.childrenshospital.org/) bekannt, um Peptidyl Arginin Deiminase 4 (PAD4) Inhibitoren zu evaluieren, die von Jubilant Therapeutics entwickelt werden, um die Modulation von neutrophilen extrazellulären Fallen (NETosis) in präklinischen Modellen der Neutrophilenregulation und rheumatoiden Arthritis (RA) zu untersuchen.

PAD4 ist ein Enzym, das Arginin zu Citrullin in Histonen umwandelt und in Neutrophilen hoch exprimiert wird. Die Histon-Citrullinierung wird mit der Bildung von NETs in Verbindung gebracht, von denen man annimmt, dass sie zur Pro-Inflammation und Krankheitsprogression bei vielen Autoimmunerkrankungen wie RA, Fibrose, Lupus und ARDS beitragen.

„Wir freuen uns, unsere Zusammenarbeit mit dem Boston Children’s Hospital bekannt zu geben, dessen Ruf als führendes pädiatrisches Krankenhaus und Forschungsunternehmen der Nation sie zu einem idealen Partner bei der Entwicklung der nächsten Generation von Therapeutika für Autoimmunerkrankungen macht“, sagte Syed Kazmi, Präsident und Chief Executive Officer von Jubilant Therapeutics. „Dr. Denisa Wagner, die leitende Prüfärztin, verfügt über umfangreiche Erfahrung sowohl im Bereich PAD4 als auch in der Rolle von NETs bei pathologischen Entzündungen, und wir sind begeistert, sie im Team zu haben“, fügte er hinzu.

„Es ist die Überzeugung meines Labors, dass die PAD4-vermittelte NET-Bildung wesentlich zu vielen entzündlichen und thrombotischen Erkrankungen beiträgt. Dies haben wir aus unserer Arbeit mit PAD4-defizienten Mäusen geschlossen. Spezifische PAD4-Inhibitoren, die von Tieren gut vertragen werden, wären großartig für präklinische und spätere Studien am Menschen. Wir freuen uns darauf, die Inhibitoren von Jubilant Therapeutics an isolierten Neutrophilen und später an Mausmodellen der RA zu testen, die wir in unserem Labor etabliert haben“, sagte Denisa Wagner, Ph.D., Senior Investigator, Program in Cellular and Molecular Medicine, und Edwin Cohn Professor of Pediatrics, Harvard Medical School.

Informationen zum Boston Children’s Hospital

Das Boston Children’s Hospital (https://www.childrenshospital.org/) wird vom U.S. News & World Report als das Kinderkrankenhaus Nr. 1 (https://health.usnews.com/best-hospitals/pediatric-rankings) in der Nation eingestuft und ist die primäre pädiatrische Lehreinrichtung der Harvard Medical School. Es beherbergt das weltweit größte Forschungsunternehmen, das an einem pädiatrischen medizinischen Zentrum angesiedelt ist, und dessen Entdeckungen seit 1869 sowohl Kindern als auch Erwachsenen zugutegekommen sind. Heute bilden 3.000 Forscher und wissenschaftliche Mitarbeiter, darunter 8 Mitglieder der National Academy of Sciences, 21 Mitglieder der National Academy of Medicine und 12 Howard Hughes Medical Investigators die Forschungsgemeinschaft von Boston Children’s. Besuchen Sie unseren Discoveries (https://discoveries.childrenshospital.org/)Blog und folgen Sie uns auf den sozialen Medien

Original-Content von: Jubilant Therapeutics Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 26. Februar 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste