Klimasprung

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |



 

Alle reden vom Klimawechsel. Wir reden vom Klimasprung. Wann wird dieser Sprung eintreten? Nun damit beschäftigt sich ein Beitrag zur Amerika Art. CodeMonkey hat den server der Amerika World gescannt und die Diskussion über die Awards verfolgt. Danach ist ein heißer Kandidat für den Painters Award Uan Ceriaptrix aus Mexico. Uan ist Biologe, Maler und Kunstschaffender aus dem Bereich der Immersionskunst. Sein Beitrag zur Amerika Art fasst sich überaus bescheiden an. Im Grunde ist es ein einzelner ausgehöhlter Baum mit aufgebrochenem Stamm in den man hineingehen kann. Wenn man innen steht dann fragt man sich unweigerlich, „Wo bleibt da die Immersion?“ Dann zieht man mit der Kamera nach oben und man sieht sie.

Keine Welt ohne Bäume. Wir lieben Bäume. Wenn man auf den Bildschirm blick und mit seinem Avatar durch Wälder geht dann vergrößert sich das Lungenvolumen, dann steigt der Lebensindex, dann fühlt man sich gut. Das erinnert an Soylent Green. Wenn sich am Ende des 1973 gedrehten Filmes die Leinwand für Edward G. Robinson öffnet dann hat sich das Leben gelohnt. Man sieht wie die Erde einmal war. So einen Blick, auch wenn er nur Minuten dauert bis man in den letzten Schlaf eintritt, möchte man nicht missen.

Ein Leben ohne Bäume wird Wirklichkeit werden. Designer und Künstler haben das Leben im Digitalen entdeckt. Die Amerika Art 2022 hat das Motto Afterlife. Ist Afterlife das Ende des biologischen Lebens und der Beginn des digitalen Lebens? Eine Mission für die Art Blue, der Kurator der Amerika Art, steht. Außer Konkurrenz hat Art Blue unter dem ihm von Laibach NSK gegebenen Namen Kunst Blau einen Beitrag erstellt, nicht wissend was Uan Ceriaptrix zur Amerika Art beitragen wird. So findet sich nun Natur von zwei Seiten in der Kunstschau. Als politscher Aufruf durch Uan Ceriaptrix und als museale Weltkonserve. Die Konserve ist The Far Away von AM Radio. Sie zeigt ein Kornfeld im Mittleren Westen der USA mit Windrad und Getreidesilo. Die New York Times hat AM Radio in 2009 in einer Retrospektive mit dem Titel „Portrait of an Artist as an Avatar“ geehrt. Sein Werk wäre verloren, wenn nicht Kunst Blue eine Kopie davon in die Amerika Art eingebracht hätte.

Nun was über Uan Ceriaptrix und sein Werk zu sagen sein wird das hat die Co-Kuratorin Kisma Reidling auf ihrer Agenda. Von ihrem Atelier in Newport Beach, Kalifornien hat sie alle beitragenden Künstler interviewt. Woche für Woche wird einer der Künstler online vorgestellt bis dann im Mai 2022 die Eröffnung der Kunstschau im realen Raum in Amerika stattfindet.

Zeit um auf facebook die Terminleiste zu kopieren, denn bald ist es soweit.

https://www.facebook.com/Amerika.Art

Die erste PRE-SHOW der AMERIKA ART findet bereits im September statt.

Beitrag von auf 31. August 2021. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste