Kommentar zum Weinstein-Urteil

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Nein, es sind nicht die spektakulären mehreren Hundert Jahre
Strafe auf einmal geworden, zu denen das amerikanische Rechtssystem theoretisch
fähig ist. Aber sexuelle Beutegreifer in Machtpositionen, die sich bisher
freikaufen oder vor Gericht von Luxusanwälten herauspauken lassen wollten,
erhalten mit dem Strafmaß von 23 Jahren ein klares Signal. Verdienste, Vermögen
und Verbindungen hebeln das Gesetz nicht aus. Frauen sind keine
Provokateurinnen, die stets die Verantwortung für das zu tragen haben, was
Männer ihnen antun. Metoo mag seine Scheiterhaufenphase hinter sich haben. Aber
das macht die Bewegung besser und unterstützenswerter – mit den Mitteln des
Rechtsstaats.

Pressekontakt:

Stuttgarter Nachrichten
Chef vom Dienst
Joachim Volk
Telefon: 0711 / 7205 – 7110
cvd@stn.zgs.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/39937/4544548
OTS: Stuttgarter Nachrichten

Original-Content von: Stuttgarter Nachrichten, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 11. März 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste