Königliche Kommission für AlUla bestätigt 15 Milliarden USD Masterplan – Gelegenheit für öffentlich-private Partnerschaften

Abgelegt unter: Freizeit |


Mit einem geschätzten Gesamtentwicklungswert von über 15 Mrd. USD (57 Mrd. SAR) wird das weltweit größte Oasenerneuerungsprojekt – der Journey Through Time Masterplan – Möglichkeiten für verantwortungsvolle Investitionen schaffen

3,2 Mrd. USD (12 Mrd. SAR) für die Entwicklung wichtiger primärer Infrastruktur mit Möglichkeiten für private Investitionen

2 Mrd. USD an staatlicher Anschubfinanzierung, die bereits in kritische Projekte investiert wurde, um das Risiko für Investoren zu verringern

Am Jahrestag der Ankündigung der Vision 2030 bekräftigte die Royal Commission for AlUla (RCU) heute, dass ihr Regenerationsprojekt – der Journey Through Time Masterplan (https://ucl.rcu.gov.sa/) – eine interessante Gelegenheit biete, sich an verantwortungsvollen öffentlich-privaten Partnerschaftsprojekten in einer Höhe von 15 Milliarden USD (57 Milliarden SAR) zu beteiligen.

Der Journey Through Time Masterplan, ein Konzept zum Schutz von 200.000 Jahren Natur- und Menschheitsgeschichte im 20 km langen historischen Kerngebiet von AlUla, basiert auf der Wiederbelebung von fünf historischen Bezirken. Soziale, wirtschaftliche und ökologische Nachhaltigkeit sind Teil dieses Plans, der den Rahmen für verantwortungsvolle und wirkungsvolle Investitionen in die Entwicklung der Tourismusdestination festlegt. Ziel ist es, Investitionen nach AlUla anzuziehen, die, in Einklang mit der Vision 2030 von Saudi-Arabien, zur Diversifizierung der saudischen Wirtschaft und zur Schaffung von Arbeitsplätzen sowie zur breiteren Förderung der lokalen Gemeinschaft beitragen.

„Insgesamt über 15 Milliarden USD stehen im Masterplan „Journey Through Time“ für die Entwicklung zur Verfügung. Dies ist eine wichtige Gelegenheit, das volle Potenzial von AlUla zu erschließen. Durch die Risikominderung von Investition mit unserer Anschubfinanzierung in Höhe von 2 Milliarden USD (7,5 Milliarden SAR) und der Schaffung eines robusten Governance-Rahmens haben wir eine Grundlage für eine verantwortungsvolle und nachhaltige Entwicklung geschaffen, um einen einzigartigen Standort mit einem UNESCO-Weltkulturerbe zu regenerieren“, erklärte Amr AlMadani, Chief Executive Officer der Royal Commission for AlUla. „Weitere 3,2 Milliarden USD, sind für wichtige primäre Infrastrukturprojekte reserviert. Dadurch wird die Entwicklung von AlUla auf einem soliden Fundament verankert sein und die Kultur- und Kulturgüter von AlUla schützen.“

Mit dem geschätzten Betrag von 3,2 Milliarden USD soll eine 46 km lange kohlenstoffarme Straßenbahnlinie gebaut werden (22 km in der ersten Phase), die Kapazität für sauberen Strom erhöht werden, wobei bis 2035 mindestens 50 Prozent des Bedarfs durch erneuerbare Energien gedeckt werden sollen, die Trinkwasserkapazität durch ein zentralisiertes und modernisiertes Wasserversorgungssystem erhöht werden, welches eine neue Wasserversorgung mit entsalztem Wasser und ein maßgeschneidertes Wassersparprogramm einschließt, sowie die Abwasserkapazität durch eine Modernisierung der Kläranlage in Mughayra erhöht werden.

Die RCU will das Risiko zukünftiger Investitionen für Partner verringern und wird für die Entwicklung der kulturellen Stätten und der primäreren Infrastruktur sorgen. Die RCU hat bereits 2 Mrd. USD in Entwicklungsprojekte investiert, darunter die Erweiterung des internationalen Flughafens AlUla, die Stärkung der Sicherheitsinfrastruktur des Landes und die Entwicklung wichtiger touristischer Einrichtungen, darunter das Ashar-Anwesen und der berühmte Mehrzwecksaal Maraya.

Parallel dazu wird im Rahmen der umfassenderen Entwicklungsstrategie für AlUla – die mehrere Masterpläne umfasst – der Grundstein für eine starke Tourismusindustrie mit insgesamt 9.400 Hotelzimmern bis 2035 gelegt. 5.000 Zimmer entstehen bereits im Rahmen des Journey Through Time Masterplans.

Beweis für das touristische Potenzial von AlUla ist, dass das Projekt reges Interesse bei Hoteliers und Designern geweckt hat, unter anderem bei den internationalen Luxusmarken Aman, Accor/Banyan Tree und Habitas. Zu den Attraktionen in AlUla gehört auch ein einzigartiges Anwesen, das vom führenden Architekturbüro Atelier Jean Nouvel entworfen wurde und das 2000 Jahre alte architektonische Erbe der alten Nabatäer wiederbeleben wird.

Die Entwicklungsstrategie von AlUla wird von der AlUla-Nachhaltigkeitscharta geleitet. Die Charta umfasst als Kern des Masterplans eine emissionsfreie Politik, gekoppelt mit Prinzipien der Kreislaufwirtschaft und robusten Ansätzen bei der Entwicklung von Bereichen mit reichhaltiger Geschichte und sensibler Natur sowie bei der Hochwasserplanung, verbessertem Wassermanagement und der Bepflanzungsplanung. Der Masterplan wird auch zur Saudi Green Initiative beitragen: die Grün- und Freiflächen von AlUla werden auf bis zu 10 Millionen Quadratmeter erweitert.

Mit Investitionsmöglichkeiten, die strenge ökologische, soziale und Corporate-Governance-Kriterien erfüllen, schafft AlUla Investitionsmöglichkeiten in neuen und dynamischen Sektoren der Wirtschaft des Königreichs. Als Teil des Masterplans bietet AlUla ein reichhaltiges Portfolio an Investitionsmöglichkeiten in verschiedenen Anlageklassen: wegweisende Kulturprojekte; soziale Infrastruktur, Versorgungseinrichtungen und Mobilität, Gastgewerbe-, Gewerbe- und Wohnprojekte. Der Masterplan wird in drei Phasen ausgeführt, die jeweils in den Jahren 2023, 2030 und 2035 abgeschlossen werden.

Amr AlMadani fügte hinzu: „Verantwortungsvolle Investitionen können gute Geschäftsmöglichkeiten und Renditen bieten und gleichzeitig dazu beitragen, dringende soziale und ökologische Probleme anzugehen. Für unsere Partner rund um den Globus ist dies eine Chance, sich an einer neuen Front des ökologischen, sozialen und wirtschaftlichen Wachstums zu beteiligen.“

Der Journey Through Time Masterplan ist der erste in einer Reihe von Plänen für AlUla und konzentriert sich auf die verantwortungsvolle Wiederherstellung des natürlichen und kulturellen Erbes von AlUla. Nach der vollständigen Fertigstellung soll die umfassendere Entwicklungsstrategie für AlUla im Jahr 2035 38.000 neue Arbeitsplätze für eine auf 130.000 Einwohner angewachsene Bevölkerung schaffen und 32 Milliarden USD (120 Milliarden SAR) zum BIP des Königreichs beitragen. Dadurch entstehen für Partner, die die Werte der RCU in Bezug auf Nachhaltigkeit, verantwortungsbewusste Entwicklung und soziale Inklusion teilen, wertvolle Geschäfts- und Investitionschancen.

Weitere Informationen zu The Journey Through Time Masterplan finden Sie unter https://ucl.rcu.gov.sa.

Um mehr über Investitionen in AlUla zu erfahren, besuchen Sie: https://ucl.rcu.gov.sa/en/investment oder kontaktieren Sie uns unter investalula@rcu.gov.sa.

Informationen zu AlUla

AlUla liegt 1.100 km von Riad entfernt im Nordwesten Saudi-Arabiens und ist ein Ort mit einem außergewöhnlichen natürlichen und menschlichen Kulturgut. Das riesige Gebiet, das sich über 22.561 km² erstreckt, umfasst ein üppiges Oasental, hoch aufragende Sandsteinberge und alte Kulturerbestätten, die Tausende von Jahren zurückreichen.

Die bekannteste und anerkannteste Stätte in AlUla ist Hegra, Saudi-Arabiens erste UNESCO-Welterbestätte. Die 52 Hektar große antike Stadt Hegra war die wichtigste südliche Stadt des nabatäischen Königreichs und umfasst fast 100 gut erhaltene Gräber mit kunstvollen Fassaden, die in Sandsteinfelsen gehauen wurden. Aktuelle Forschungen legen nahe, dass Hegra der südlichste Außenposten der Römer war, nachdem sie 106 n. Chr. die Nabatäer erobert hatten.

Neben Hegra beherbergt AlUla eine Reihe faszinierender historischer und archäologischer Stätten wie z. B.: Old Town, das von der antiken Oase Dadan umgeben ist, die Hauptstadt des Dadan- und Lihyan-Königreichs, die als eine der an den weitesten entwickelten Städten des 1. Jahrtausends v. Chr. auf der Arabischen Halbinsel gilt; Tausende von antiken Felskunststätten und Inschriften; und die Bahnhöfe der Hedschas-Eisenbahn.

Redaktioneller Hinweis:

Es wird immer AlUla geschrieben, nicht Al-Ula.

Informationen zur Royal Commission for AlUla

Die königliche Kommission, Royal Commission for AlUla (RCU) wurde im Juli 2017 per königlichem Dekret gegründet, um AlUla, eine Region von herausragender natürlicher und kultureller Bedeutung im Nordwesten Saudi-Arabiens, zu erhalten und weiterzuentwickeln. Der langfristige Plan der RCU skizziert einen verantwortungsvollen, nachhaltigen und sensiblen Ansatz für die städtische und wirtschaftliche Entwicklung, der das natürliche und historische Erbe der Region bewahrt und gleichzeitig AlUla als begehrenswerten Ort zum Leben, Arbeiten und Besuchen etabliert. Dies umfasst ein breites Spektrum an Initiativen in den Bereichen Archäologie, Tourismus, Kultur, Bildung und Kunst und spiegelt das Engagement wider, die Prioritäten des Programms „Vision 2030“ des Königreichs Saudi-Arabien in Bezug auf wirtschaftliche Diversifizierung, Stärkung der lokalen Gemeinschaften und Erhaltung des kulturellen Erbes zu erfüllen .

Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1497999/AlUla_Saudi_Arabia_1.jpg
Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1498000/AlUla_Saudi_Arabia_2.jpg
Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1498001/AlUla_Saudi_Arabia_3.jpg
Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1498002/AlUla_Saudi_Arabia_4.jpg
Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1498003/AlUla_Saudi_Arabia_5.jpg
Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1498004/AlUla_Saudi_Arabia_6.jpg
Photo – https://mma.prnewswire.com/media/1498005/AlUla_Saudi_Arabia_7.jpg

Pressekontakt:

Saad AlMatrafi
+966505417382
s.almatrafi@rcu.gov.sa

Original-Content von: The Saudi Development and Reconstruction Program for Yemen, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 29. April 2021. Abgelegt unter Freizeit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste