MolecuLight kündigt Industriepartnerschaft und virtuelle Ausstellung seiner MolecuLight i:X® Plattform auf dem größten Kongress für Wundversorgung WoundCon(TM) 2020 an

Abgelegt unter: Gesundheit |


Virtueller Kongress lockt 10.000 Experten für Wundversorgung an; Alternative zu medizinischen Präsenzkongressen aufgrund der Reisebeschränkungen in Zusammenhang mit Covid-19

– MolecuLight Inc., der führende Anbieter von Fluoreszenz-Bildgebungsgeräten zur patientennahen Echtzeit-Visualisierung von Bakterien in Wunden, hat angekündigt, dass er die WoundCon(TM) Spring 2020 als Sponsor unterstützt und mit seiner MolecuLight i:X ® Plattform an der virtuellen Ausstellung teilnimmt. Der virtuelle digitale Kongress ( https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=41 75373881&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1 %26h%3D675655610%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.woundcon.com%252F%26a%3Dwww.woundc on.com&a=www.woundcon.com ) findet am 2. April 2020 statt. Zu dem größten 1-tägigen Kongress für Wundversorgung mit virtueller Ausstellung haben sich über 10.000 Experten für Wundversorgung angemeldet.

“Wir sind stolzer Sponsor der WoundCon Spring 2020 und begeistert, dass sich so viele Wundversorgungsprofis wie nie zuvor für die wissenschaftlichen Sitzungen und die virtuellen Ausstellungen angemeldet haben. Dort werden wir unsere MolecuLight i:X Plattform präsentieren”, sagt Anil Amlani, MolecuLights CEO. “Mit Blick auf die Einschränkungen bei der Reise- und Versammlungsfreiheit durch COVID-19 und die begrenzte Zeit, die medizinischen Fachkräften zum Erkenntnisgewinn und Erfahrungsaustausch auf Kongressen zur Verfügung steht, ist die WoundCon eine ausgezeichnete Alternative, um die weltweite Kollaboration in Bezug auf Best Practices und neuartige Technologien bei der Wundversorgung zu unterstützen.”

Als Silver Sponsor des Event unterstützt MolecuLight zwei Informationsveranstaltungen im Rahmen des wissenschaftlichen Programms (https:// c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=10576469&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2F link%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h%3D4188320076%26u%3Dhttp%253A%252F%2 52Fwww.woundsource.com%252Fsites%252Fdefault%252Ffiles%252Fpdf%252Fwoundcon_agen da_1.pdf%26a%3Dscientific%2Bprogram&a=wissenschaftlichen+Programms) – ” The Four Ws of Wound Management – Who, What, When, and Why of Choosing Therapeutic Interventions “und “Key Wound Infection Management Strategies “.Darüber hinaus stellt MolecuLight sein MolecuLight i: X Point-of-Care-Bildgebungssystem zur Visualisierung von Bakterien in Wunden sowie Technologien zur digitalen Wundvermessung (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=2156193458&u=htt ps%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h%3D2367420 92%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fus.moleculight.com%252Fdigital-measurement-of-wound -area-length-width-and-depth%252F%26a%3Ddigital%2Bwound%2Bmeasurement&a=digitale n+Wundvermessung) in der Virtual Exhibit Hall vor. Auf MolecuLights virtuellem Messestand (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=322667612&u=https%3A %2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h%3D2625085301%2 6u%3Dhttps%253A%252F%252Fmoleculight.box.com%252Fs%252Fxz3piyd4fii73rdzk6nkav43w wx8iwh3%26a%3Dvirtual%2Btrade%2Bshow%2Bbooth&a=virtuellem+Messestand) können sich Besucher detailliert über MolecuLights Verfahren und Workflow (https://c212 .net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=3218723807&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Fli nk%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h%3D163376427%26u%3Dhttps%253A%252F%252 Fus.moleculight.com%252Fsimple-integrated-workflow%252F%26a%3DMolecuLight%2Bproc edure%2Band%2Bworkflow&a=MolecuLights+Verfahren+und+Workflow) informieren. Daneben gibt es Vorführungen und viele Beispiele der umfangreichen publizierten Belege (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=3976646105&u=https%3A%2F %2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h%3D3037279241%26u% 3Dhttps%253A%252F%252Fmoleculight.box.com%252Fs%252Fwal4c7z8ztm7lxgvcl1gw984kztj lq7v%26a%3Dsignificant%2Bbody%2Bof%2Bpublished%2Bevidence&a=umfangreichen+publiz ierten+Belege) für den klinischen Nutzen sowie Videos mit Erfahrungsberichten von Kunden (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=3389639045&u=https%3 A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h%3D1337486136% 26u%3Dhttps%253A%252F%252Fwww.youtube.com%252Fwatch%253Fv%253D_3gPO9X8hGM%2526fe ature%253Demb_logo%26a%3Dcustomer%2Btestimonial%2Bvideos&a=Videos+mit+Erfahrungs berichten+von+Kunden) .

“MolecuLights innovative diagnostische Bildgebungsplattform repräsentiert einen wesentlichen Paradigmenwechsel in der diagnostischen Wundversorgung und patientennahen Bildgebung. Das Interesse unter den Experten für Wundversorgung ist sehr groß”, sagt Miranda J. Henry, Chefredakteurin von WoundSource ® (Kestrel Health Information ist der Herausgeber von WoundSource und Ausrichter der WoundCon Spring 2020). “WoundCon ist die weltweit erste Konferenz und Expo zum Thema Wundversorgung. Wie freuen uns außerordentlich über die Teilnahme von MolecuLight als erstrangiger Silver Industry Partner mit dynamischem virtuellem Messestand in unserer Ausstellungshalle.”

Informationen zu MolecuLight Inc.

MolecuLight Inc. ( https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=1318335729&u= https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h%3D4164 903791%26u%3Dhttp%253A%252F%252Fwww.moleculight.com%252F%26a%3Dwww.moleculight.c om&a=www.moleculight.com ) ist ein kanadisches Privatunternehmen, das eine Fluoreszenz-Bildgebungsplattform für diverse klinische Märkte entwickelt hat. Das erste für die kommerzielle Verwendung freigegebene Produkt von MolecuLight, das durch Zubehör erweiterbare i: X ® Fluoreszenz-Bildgebungssystem, wird zur Visualisierung von Bakterien (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=40 23281421&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1 %26h%3D308981738%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fus.moleculight.com%252Fmoleculight-ix %252F%26a%3Ddetection%2Bof%2Bbacteria&a=Visualisierung+von+Bakterien) und digitalen Wundvermessung (https://c212.net/c/link/?t=0&l=de&o=2766051-1&h=215619 3458&u=https%3A%2F%2Fc212.net%2Fc%2Flink%2F%3Ft%3D0%26l%3Den%26o%3D2766051-1%26h %3D236742092%26u%3Dhttps%253A%252F%252Fus.moleculight.com%252Fdigital-measuremen t-of-wound-area-length-width-and-depth%252F%26a%3Ddigital%2Bwound%2Bmeasurement& a=digitalen+Wundvermessung) eingesetzt und als portables Diagnosegerät auf dem weltweiten Markt für Wundversorgungsprodukte angeboten. Das MolecuLight i: X liefert Informationen über die fluoreszierenden Eigenschaften von Wundflächen, die mit Bakterien belastet sind. Dies verbessert die ärztliche Entscheidungsfindung im Hinblick auf Diagnose und Behandlung. Das Unternehmen vermarktet seine einzigartige Fluoreszenz-Bildgebungsplattform auch auf anderen Märkten mit global relevantem und ungedecktem Bedarf, darunter Lebensmittelsicherheit, Kosmetika und weitere wichtige industrielle Märkte.

MolecuLight ist weltweit über seinen Hauptsitz und Niederlassungen in verschiedenen Ländern tätig, darunter MolecuLight Inc. (Kanada), MolecuLight Corp. (USA), MolecuLight GmbH (Deutschland), MolecuLight France, MolecuLight UK Ltd., MolecuLight Italy S.R.L. und MolecuLight Holland B.V. Lokale MolecuLight-Teams für Vertrieb und klinische Anwendung unterstützen die Niederlassungen durch klinische Demonstrationen und ein umfassendes MolecuLight-Schulungsprogramm, um die Kunden unter anderem bei der Nutzung von i: X im klinischen Alltag zu unterstützen.

Rob Sandler, Chief Marketing Officer, MolecuLight Inc., M: 416.274.8166, rsandler@moleculight.com

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/135706/4561965 OTS: MolecuLight Inc.

Original-Content von: MolecuLight Inc., übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 1. April 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste