Neue Versuchsdaten: Mit dem Inhalator von Senzer können Cannabinoide schneller und in geringeren Dosen verabreicht werden

Abgelegt unter: Gesundheit |


Laut den Daten, die heute im Rahmen einer klinischen Studie in den
USA veröffentlicht wurden, ist die physische Aufnahme von
pharmazeutischen Cannabinoiden beim Einatmen über das einzigartige
Beatmungsgerät von Senzer mehr als 50-mal schneller als die orale
Einnahme, und es ist nur ein Bruchteil der Dosis erforderlich.

Senzer, ein britisches Unternehmen für die Verabreichung von
Medikamenten, berichtete über den Erfolg einer pharmakokinetischen
Studie mit 36 Probanden, die von ihrem Partner Insys Therapeutics,
Inc., einem führenden Unternehmen für die Entwicklung, Herstellung
und Vermarktung von pharmazeutischen Cannabinoiden und
Zerstäubungstechnologie, in den USA durchgeführt wurde. Insys besitzt
die Lizenz, das Gerät von Senzer zur Verabreichung des Cannabinoids
Dronabinol in den USA zu verwenden, und die Studie ist Teil des
Ziels, die Zulassung durch die US-amerikanische Arzneimittelbehörde
FDA (Food and Drug Administration) zu erhalten. Das patentierte Gerät
von Senzer ermöglicht die Umwandlung von Cannabinoiden in sehr kleine
Partikelgrößen, und weitere Untersuchungen des Unternehmens haben
gezeigt, dass dies die Verabreichung von Wirkstoffen tief in die
Lunge und in die kleineren distalen Durchgänge ermöglicht. Im
Gegensatz zu anderen Atemwegsansätzen wie Verneblern oder
Mainstream-Inhalatoren kann das Angebot von Senzer zu einer viel
schnelleren Aufnahme des Medikaments führen, vergleichbar mit
injizierbaren Medikamenten oder IVs.

„Diese positiven Ergebnisse von Insys zeigen, wie unser Gerät
Cannabinoide schneller und in viel kleineren Dosen verabreichen kann,
was sowohl für Patienten als auch für Angehörige der
Gesundheitsberufe von großem Nutzen sein wird“, so Alex Hearn, CEO
von Senzer. „Unser Ansatz in diesem hochinteressanten Bereich ist
einzigartig und bietet eine einfache und minimal-invasive
Möglichkeit, eine viel effektivere Verabreichung von Cannabinoiden in
pharmazeutischer Qualität zu gewährleisten.!

Insys berichtete, dass die Studie 36 Probanden umfasste und eine
einzelne 0,35 mg Dosis mit inhalativem Dronabinol mit einer einzelnen
5,0 mg Dosis mit oralem Dronabinol (Marinol-Kapsel) verglich. Die
Ergebnisse zeigten, dass inhalatives Dronabinol, selbst bei nur 7 %
der oralen Dosis, eine viel schnellere Absorptionsrate aufweist. Der
Unterschied in Tmax – der Zeit bis zur Spitzenkonzentration (Cmax)
des Medikaments im Blutplasma – war mit dem Testprodukt über 50 Mal
schneller: 2 Minuten mit dem inhalierten Dronabinol, verglichen mit
1,53 Stunden mit dem oralen Dronabinol. Darüber hinaus war Cmax bei
beiden Formulierungen ähnlich, trotz der erheblichen Unterschiede in
der Dosierung, berichtete Insys.

„Diese pharmakokinetische Studie belegt die Umsetzbarkeit unserer
einzigartigen Kombination von Medikamenten und Geräten als
Mechanismus zur Verabreichung von Dronabinol in die distale Lunge für
eine schnelle systemische Absorption“, so Steve Sherman, Senior Vice
President of Regulatory Affairs bei INSYS Therapeutics. „Der
Abschluss stellt den nächsten Schritt in unserem klinischen
Entwicklungsprogramm für die Inhalation von Dronabinol als
Studienproduktkonzept dar, das ein zukünftiges Potenzial bei der
Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen, einschließlich Anorexie
bei Krebs, hat.“

Informationen zu SENZER

SENZER Ltd (http://www.senzer.com/). ist ein britisches Inhalationstechnologieunternehmen, das
sich auf die Entwicklung und Vermarktung von therapeutischen
Verabreichungssystemen für Cannabinoidprodukte spezialisiert hat.

Sie entwickeln eine Pipeline von Inhalations- und
Verabreichungsprodukten, um unerfüllte medizinische Bedürfnisse zu
decken. Die Plattform von Senzer basiert auf einem patentierten
Gerät, das eine schnelle und effektive Inhalation von Cannabinoiden
und anderen aktiven Arzneimitteln ermöglicht.

Informationen zu INSYS

INSYS Therapeutics (https://www.globenewswire.com/Tracker?data=xUa
jhMsBEEC14H4PhSvrZZhJKnustoqvlAcm6Op4Nd-HAckAfsKu1DxaoK_0jD1zZr-QMsZC
TJJXlct8RpiNcw==) ist ein spezialisiertes Pharmaunternehmen, das
innovative Medikamente und neuartige Verabreichungssysteme für
Medikamente von therapeutischen Molekülen entwickelt und vermarktet,
die die Lebensqualität von Patienten verbessern. Mit Hilfe einer
proprietären Zerstäubungstechnologie und Fähigkeiten zur Entwicklung
pharmazeutischer Cannabinoide entwickelt INSYS eine Pipeline von
Produkten, die auf unerfüllte medizinische Bedürfnisse und die
klinischen Mängel bestehender kommerzieller Produkte abzielen. INSYS
entwickelt Medikamente zur potenziellen Behandlung von Anaphylaxie,
Epilepsie, Prader-Willi-Syndrom, Opioidabhängigkeit und Überdosierung
sowie anderen Krankheitsbildern mit einem erheblichen unerfüllten
Bedarf.

Pressekontakt:
Samantha Simpson
0203-457-0453

Original-Content von: Senzer Limited, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 25. September 2018. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste