Omis Gabe – Das etwas andere Erbe

Abgelegt unter: Kunst & Kultur |


Der Hamburger Niels ist 35 Jahre alt. Er lebt noch zu Hause und liebt Zahlen über alles. Aus diesem Grund programmiert er gerne anspruchsvolle Algorithmen. Dabei schätzt er die tägliche Routine über alles, sowohl in der Firma als auch im Elternhaus. Sein schlitzohriger Bruder hält Niels für überintelligent. Doch schließlich nimmt Niels’ Leben eine entscheidende Wendung. Denn seine Oma übergibt ihm ein Erbe, das sein geregeltes Leben in neue Bahnen lenkt.

Der packende Roman “Omis Gabe” schildert ergreifend die Zusammenhänge zwischen einem magischen Amulett, künstlicher Intelligenz, einer alten Villa sowie einer jungen Liebe. Zudem bekommt der Leser eine Antwort auf die Frage, was passiert, wenn ein Smartphone Lügen erkennt.

Der Autor Harald J. Krueger lebt zusammen mit seiner Frau in Hamburg. Viele Jahre arbeitete er als Manager in Unternehmen der Lebensmittelbranche. Zum Schreiben kam er erst spät, im Alter von 50 Jahren. Krueger ist bekannt für seine gut recherchierten und realistischen Geschichten. Alle drehen sich um ein märchenhaftes Geheimnis, sodass Erzählungen mit einer Mischung aus Realität und Fantasie entstehen.

“Omis Gabe” von Harald J. Krueger ist ab sofort im tredition Verlag oder alternativ unter der ISBN 978-3-7497-7463-0 zu bestellen. Der tredition Verlag hat es sich zum wichtigsten Ziel gesetzt, jungen und unbekannten Autoren die Veröffentlichung eigener Bücher zu ermöglichen, aber auch Verlagen und Verlegern eine Kooperation anzubieten. tredition veröffentlicht Bücher in allen Medientypen, vertreibt im gesamten Buchhandel und vermarktet Bücher seit Oktober 2012 auch aktiv.

Alle weiteren Informationen zum Buch gibt es unter: https://tredition.de

Beitrag von auf 29. Januar 2020. Abgelegt unter Kunst & Kultur. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste