Patellaluxation: Die Behandlung nach einem Sportunfall

Abgelegt unter: Gesundheit |


Beim Sport kommt es schnell zu einer Verrenkung des Knies und einer daraus resultierenden Patellaluxation. Dabei handelt es sich um eine schmerzhafte Knieverletzung, bei der die Kniescheibe aus dem eigentlichen Gleitlager herausspringt. In der sportorthop?dischen Praxisklinik SPORTHOMEDIC in K?ln treffen Betroffene auf Kniespezialisten, die sich mit der Diagnose und Therapie einer Patellaluxation bestens auskennen.

Bei Verdacht auf eine Patellaluxation untersuchen die ?rzte von SPORTHOMEDIC die Bewegung des Kniegelenks. „F?r die Diagnose nehmen wir eine k?rperliche Untersuchung vor und testen das Verschieben der Kniescheibe“, erkl?rt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski, ?rztlicher Direktor von SPORTHOMEDIC. „Zus?tzlich nutzen wir Verfahren wie R?ntgen, um kn?cherne Verletzungen auszuschlie?en, Ultraschall, um Erg?sse zu erkennen oder MRT, um Knorpel- bzw. Bandverletzungen festzustellen.“

Im Anschluss leiten die Spezialisten individuelle Therapiema?nahmen ein. Sind beispielsweise Bandstrukturen verletzt, dann m?ssen diese refixiert werden. Es gibt auch Fehlstellungen und Vorerkrankungen, die eine Patellaluxation beg?nstigen. Dazu geh?ren vor allem X-Beine oder eine Deformit?t der Kniescheibe wie die Patelladysplasie. Auf Grundlage einer modernen Bewegungsanalyse in der K?lner Praxisklinik kann der Gleitweg optimiert und damit weiteren Luxationen der Kniescheibe vorgebeugt werden.

„Wir stellen fest, dass vor allem Jugendliche und Heranwachsende – besonders M?dchen – beim Verdrehen des Knies im Zuge einer sportlichen Bet?tigung betroffen sind. Die Kniescheibe springt meistens zur Au?enseite heraus und sorgt f?r ein Verdrehtrauma“, f?hrt Prof. Dr. med. Oliver Tobolski weiter aus. „Mit gezielten Behandlungsformen, die von der Schmerztherapie ?ber Spezialschienen bis hin zu operativen Eingriffen reichen, bringen wir unsere Patienten wieder in Form.“

Mehr Informationen zum Thema Patellaluxation (https://www.sporthomedic.de/leistungen/koerperregionen/knie-2/patellaluxation/), Schulterluxation (https://www.sporthomedic.de/leistungen/koerperregionen/schulter/schulterluxation/) oder Kalkschulter (https://www.sporthomedic.de/leistungen/koerperregionen/schulter/kalkschulter/) sind auf https://www.sporthomedic.de zu finden.

Beitrag von auf 6. September 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste