Presseeinladung: Nationale Krebspräventionswoche 2021: „Pikst kurz, schützt lang – Mach dich stark gegen Krebs!“

Abgelegt unter: Gesundheit |


Sehr geehrte Damen und Herren,

selten zuvor stand das Thema Impfen so stark im öffentlichen Fokus wie heute. Auch gegen bestimmte Krebsarten gibt es bereits seit vielen Jahren wirksame Impfungen, die jedoch bislang viel zu wenig in Anspruch genommen werden. Die Quote der der 9- bis 14-jährige Mädchen und Jungen, die gegen krebserregende humane Papillomviren – kurz HPV – geimpft sind, ist in Deutschland nach wie vor erschreckend niedrig.

Darauf machen die Deutsche Krebshilfe, das Deutsche Krebsforschungszentrum (DKFZ) und die Deutsche Krebsgesellschaft (DKG) mit der Nationalen Krebspräventionswoche 2021 aufmerksam. Beim Pressetermin im Technoseum möchten wir mit Ihnen gemeinsam diskutieren, wie die HPV-Impfquote auch in Deutschland gesteigert werden kann.

Außerdem stellen wir Ihnen die neu entwickelte Familien-Mitmachstation vor, die nun in Form eines riesigen HP-Virusauf Reisen gehen wird: Die Station macht interaktiv und spielerisch erfahrbar, wie die Impfung gegen Krebs funktioniert, wo im Körper HP-Viren Krebs auslösen können und wie sich verschiedene Viren unterscheiden.

Wir laden Sie herzlich ein zum Pressetermin am

Dienstag, 7. September 2021, 11.00 bis 12.30 Uhr,

im Auditorium des Technoseum, Landesmuseum für Technik und Arbeit in Mannheim, Museumsstraße 1, 68165 Mannheim.

Ihre Gesprächspartner*innen sind:

– Prof. Dr. Michael Baumann, Vorstandsvorsitzender des DKFZ,
– Dr. Thomas Fischbach, Präsident Berufsverband der Kinder- und Jugendärzte e. V. (BVKJ),
– Dr. Heike Kramer, Vorstandsvorsitzende Ärztliche Gesellschaft zur Gesundheitsförderung (ÄGGF),
– Gerd Nettekoven, Vorstandsvorsitzender der Deutschen Krebshilfe,
– Prof. Dr. Thomas Seufferlein, Präsident Deutsche Krebsgesellschaft e. V. (DKG),
– Prof. Dr. Sigrun Smola, Institut für Virologie des Universitätsklinikum Saarland,
– Felicitas Then, Fernsehköchin und Betroffene.

Zudem meldet sich Klaus Holetschek, Präsident der Gesundheitsministerkonferenz, per Videobotschaft zu Wort.

Die Diskussion leitet TV-Moderatorin Susanne Klehn (ARD Brisant).

Wir freuen uns auf Ihre Teilnahme und Ihre Berichterstattung! Bitte melden Sie sich an unter: 06221-42-2854 oder per E-Mail an: presse@dkfz.de.

Coronabedingt ist die Anzahl der Teilnehmer begrenzt und eine Anmeldung obligatorisch. Teilnehmer müssen geimpft, getestet oder genesen sein.

Pressekontakt:

Deutsche Krebshilfe
Pressestelle
Buschstr. 32
53113 Bonn
Telefon: 02 28/7 29 90-96
E-Mail: presse@krebshilfe.de
Internet: www.krebshilfe.de

Original-Content von: Deutsche Krebshilfe, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 1. September 2021. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste