Rasches Ergebnis: Bringt der Corona-Schnelltest die Wende? “Zur Sache Baden-Württemberg!”, SWR Fernsehen Baden-Württemberg (VIDEO)

Abgelegt unter: Gesundheit |


Das landespolitische Magazin “Zur Sache Baden-Württemberg!” live am 8. Oktober 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg / Moderation: Stefanie Germann

Ab Mitte Oktober sollen in Altenheimen und Krankenhäusern Corona-Schnelltests eingesetzt werden. Bundesgesundheitsminister Jens Spahn (CDU) rechnet sogar mit Schnelltests für zu Hause. Innerhalb weniger Minuten kann ein Abstrich oder eine Mundspülung ein positives oder negatives Ergebnis anzeigen. Wären Schnelltests die Rettung in Zeiten steigender Infektionszahlen? Wie bei einem Impfstoff stellt sich auch bei den Schnelltests die Frage, ob eine Behandlung zunächst nur einer ausgewählten Minderheit vorbehalten sein wird. Antworten hat der Medizinethiker Urban Wiesing von der Universität Tübingen in “Zur Sache Baden-Württemberg!” Er ist zu Gast in der Sendung am Donnerstag, 8. Oktober 2020 um 20:15 Uhr im SWR Fernsehen Baden-Württemberg. Nach Ausstrahlung steht die Sendung ein Jahr lang in der ARD Mediathek.

Vor Ort – wo schnell getestet wird

Reporterin Alix Koch ist unterwegs in Langenburg. Hier bietet ein Wellnesshotel seinen Gästen beim Einchecken einen Corona-Test auf Kosten des Hauses. Nach 39 Minuten ist das Ergebnis da, die Gäste sind begeistert. Noch schneller geht es im Robert-Bosch-Krankenhaus in Stuttgart. Hier prüfen Medizinerinnen und Mediziner einen Test, der schon nach 15 Minuten Ergebnisse liefert. Hat das tagelange Warten bald ein Ende?

Weitere geplante Themen:

Kameras auf Schritt und Tritt – wie viel Überwachung ist nötig?

Wer in der Mannheimer Innenstadt unterwegs ist, wird von der Polizei beobachtet: 68 Überwachungskameras sollen Verbrechen verhindern und helfen, Täter schneller zu identifizieren. Im Schnitt brauchen die Einsatzkräfte nur zwei Minuten, bis sie vor Ort sind, dank der modernsten Videoerkennung Deutschlands. Zur Abschreckung vor Einbrechern setzen auch immer mehr Privatleute auf die Videoüberwachung von Haus und Hof. Kameras versprechen Sicherheit – doch zu welchem Preis?

Schweinepest und Billigfleisch – Bauern in Not

“Die Schweine sind unsere wichtigsten Mitarbeiter, aber wir sind kein Streichelzoo”, sagt Landwirtin Meike Wilhelm aus Hohenlohe auf die Kritik von Tierschützern. Ihre Familie führt den Hof bereits in der sechsten Generation. Doch jetzt steht sie mit dem Rücken zur Wand, denn der

Ferkelpreis ist wegen der Corona-Krise und dem Ausbruch der Afrikanischen Schweinepest im Keller. Viele Schweinehalter im Land mussten bereits aufgeben. Die Anforderungen an den Tierschutz steigen weiter, während der Fleischpreis niedrig bleibt.

Bedrohte Streuobstwiesen – Bienen und Käfer werden heimatlos

Jedes Jahr gehen auf den Streuobstwiesen im Land schätzungsweise 100.000 Bäume und mit ihnen Insekten und Kleintiere verloren, weil viele Besitzer ihre Wiesen verwildern lassen. Denn im Gegensatz zu Landwirten erhalten Privatpersonen für den Erhalt ihrer Streuobstwiesen keine Pflegeprämie vom Land. Doch Streuobstwiesen machen viel Arbeit und bringen kaum Geld ein. Stirbt die alte Tradition der Streuobstwiesen aus?

“Zur Sache Baden-Württemberg!”

Das SWR Politikmagazin “Zur Sache Baden-Württemberg!” berichtet über politische Themen: hintergründig, kontrovers und nah an den Menschen in Baden-Württemberg. Vor-Ort-Reportagen, Hintergrundfilme und Studiointerviews lassen politische Zusammenhänge verständlich werden. In der “Wohnzimmer-Konferenz” diskutieren jeden Donnerstag Baden-Württemberger via Webcam von zu Hause aus live mit. Das letzte Wort bleibt dem Ministerpräsidenten des Landes vorbehalten – computeranimiert und mit der Stimme des SWR3 Comedychefs Andreas Müller.

ARD Mediathek : Sendung und einzelne Beiträge sind nach der Ausstrahlung von 8. Oktober 2020 bis 8. Oktober 2021 unter http://www.ARDmediathek.de verfügbar, außerdem unter http://www.SWR.de/zur-sache-baden-wuerttemberg .

Pressefotos unter http://www.ARD-foto.de .

Informationen, kostenloses Bildmaterial und weiterführende Links unter

http://swr.li/zur-sache-bw-schnelltest .

Die Pressestelle des SWR auf Twitter: twitter.com/SWRpresse

Pressekontakt:

Ursula Foelsch, Tel. 0711 929 11034, mailto:ursula.foelsch@SWR.de

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/7169/4727904
OTS: SWR – Südwestrundfunk

Original-Content von: SWR – Südwestrundfunk, übermittelt durch news aktuell

Beitrag von auf 7. Oktober 2020. Abgelegt unter Gesundheit. Nachricht folgen durch RSS 2.0. Nachricht hinterlassen oder Trackback

Schreibe einen Kommentar




Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de TopBlogs.de das Original - Blogverzeichnis | Blog Top Liste